Flasche so verschließen das die Kohlensäure erhalten bleibt?

4 Antworten

Fest verschließen. Bei jedem Öffnen sinkt der Druck über der Flüssigkeit und die Kohlensäure (eigentlich das Kohlendioxid = CO2) wird sich aus der Flüssigkeit "befreien". Das CO2 löst sich unter Druck und entweicht beim Nachlassen des Drucks.

Gruß

Shag d'Albran

wohl kaum, das meisste verlierst du schon beim umfüllen. der rest verflüchtigt sich nach und nach in den leerraum über der füllung.

 

Ja, es gibt Flaschenverschlüsse mit Klammern. Du bekommst sie in vielen Kruschläden.

Wenn du keinen Verschluß da hast u.auch keinen Naturkorken, dann gibts noch einen Trick den verwenden wir bei angebrochenem Sekt. Einfach den Stiel eines Kaffeelöffel´s umgedreht in den Flaschenhals stecken, dann bleibt die Kohlensäure drin ;)

Was möchtest Du wissen?