Fixsterne & Wandelsterne

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Planeten sind Wandelsterne und Sterne sind Fixsterne, weil Planeten von Tag zu Tag zur selben Uhrzeit nicht an exakt derselben Stelle stehen, im Gegensatz zu Sternen. Unsere Sonne ist natürlich ein Fixstern.

Ein Planet leuchtet aber nicht, kann also kein Stern sein !

0

Fixsterne leuchten selbst und sind so etwas wie unsere Sonne.

Wandelsterne ist das deutsche Wort für Planeten. Sie sind deutlich kleiner und kreisen um eine Sonne (Stern). Unser Sonnensystem hat 8 Planeten (mit Pluto 9), diese Planeten werden von der Sonne beleuchtet und strahlen das Licht der Sonne auch in Richtung Erde zurück. Davon sind Merkur, Venus, Mars, Jupiter und Saturn mit bloßem Auge zu sehen.

Da diese Planeten um die Sonne kreisen, ändern sich ihre Positionen relativ zu den anderen Sternen. Und deshalb werden sie als Wandelsterne bezeichnet.

Unsere Sonne gehört zu den Fixsternen, aber richtig fix sind sie alle nicht, denn sie haben eine Eigenbewegung, welche aber nur über lange Zeiträume sichtbar ist. Dem gegenüber gibt es auch "Sterne", die sich schnell am Himmel bewegen, von den Altvorderen wurden sie dann eben Wandelsterne genannt, welches aber die Planeten unseres Sonnensystems sind.

Warum hat Gott nicht nur unsere Sonne, sondern mehrer Milliarden Sonnen erschaffen? Gibt es doch leben auf anderen Planeten?

...zur Frage

Kaltstrahlende Sterne - Wie nennt man die?

Wie heißen die kaltstahlenden Sterne? Fixsterne?

...zur Frage

Kann man andere Sonnen von der Erde aus sehen?

Jedes Mal wenn ich mir nachts den Himmel anschaue, fällt mir ein Stern auf, der etwas größer als die anderen sind. Ich habe neulich eine Dokumentation angesehen dass es solche Riesensonnen oder wie auch immer man diese Dinger nennt (Bild) geben soll.
Nun ist mir in den Sinn gekommen, falls es die gäbe, ob man die von der Erde aus sehen kann. Ist das möglich? Und wie viele Lichtjahre wären diese entfernt?
Ich bin vom Universum sehr fasziniert deshalb frage ich.
Schönen Abend, Lg Sandra

Bilderklärung:
Auf Bild 1 sieht man als letztes die Erde im Vergleich zu anderen Planeten. Auf Bild 2 wird die Erde als erster Stelle mit der Größe anderer Planeten verglichen. Und immer so weiter
Also immer der letzte Planet ist der erste vom nächsten Bild

...zur Frage

Wieso fallen Planeten nicht in die Sonne?

Die Sonne bildet ja sozusagen einen "Trichter" aus dem Raum, auf dem sich die Planeten bewegen. Quasi wie eine Murmel die man in einen Trichter wift. Die Murmel dreht sich zwar ein paar Mal im Trichter, aber irgendwann kommt sie in der Mitte an. Ist es also möglich, dass Planeten in entfernter Zeit in die Sonne stürzen bzw. Woher bekommen die Planeten die Energie um es nicht zu tun?

...zur Frage

Wer umkreist alles unsere Sonne?

Hey, mittlerweile ist ja entdeckt worden, dass nicht nur die 9 Planeten unseren Sonne umrkeisen, und das es einen Asteroidengürtel zwischen Mars Jupiter gibt, sondern auch noch einige weitere (Zwerg)planeten oder Kometen unsere Sonne umkreisen. Gibt es eine Grafik, oder sonstiges, bei der man alle aktuell bekannten Objekte, die unsere Sonne umkreisen sehen kann? Habe bereits gegoogelt und habe nichts entdeckt..

lg

...zur Frage

Teleskop für bis zu 500 €?

Hey Leute :D, ich interessiere mich sehr für die Astronomie und möchte mir gerne ein Teleskop anlegen. Ich hatte als Kind mal ein achromatisches refraktor Teleskop :). Da ich mich nicht so gut mit Teleskopen auskenne brauche ich eure Hilfe :). Ich möchte mit dem Teleskop auch gerne Bilder machen. Ich möchte mit dem Teleskop Planeten( min. bis zum Uranus oder Neptun) und oder Galaxien anschauen. Danke im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?