Welchen Planeten hat Skorpion?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie bereits an anderer Stelle angemerkt, sind Pluto (entdeckt 1930) und Mars die "Herrscher" vom Tierkreiszeichen Skorpion. Pluto symbolisiert Regeneration, Kraft, Willensstärke und intensive emotionale Antriebe. Mars ist Mitherrscher im Skorpion, Herrscher im Widder, in dem Pluto als Mitherrscher fungiert. Ob nun Pluto als alleiniger Herrscher des Skorpion gelten sollte, ist unter Astrologen umstritten. Der Herrscher eines Planeten (Sonne ist Herrscher des Löwen, Merkur von Zwillingen und Jungfrau, Venus von Stier und Waage, Mond vom Krebs usw.) ist besonders wirksam in dem Zeichen, in dem er sich auch besonders entfalten kann, also das Zeichen und das Haus (Feld), das am besten zu ihm passt. Der klassische Tierkreis beginnt mit dem Widder (1. Haus) und endet mit den Fischen. Der Skorpion steht dann im 8. Haus, daher ist das 8. Haus in einem Horoskop immer auch Skorpion gefärbt, selbst wenn bei einem "Nativen" (Geborenen) dort der Zwilling steht - oder eben ein anderes Tierkreiszeichen als der Skorpion. Steht bei einem Horoskopeigner der Pluto im 8. Haus im Skorpion, so wirkt diese Herrscherstellung des Pluto extrem stark. Fachbegriffe bitte im Internet suchen, zum Beispiel bei www.astro.com. Dort findest Du weitere Hinweise zum Thema Herrscher der verschiedenen Planeten.

Oder eben bei Astrowiki, Zeichenherrscher, wie von "sventheman" bereits empfohlen.

0

Jetzt mal ehrlich, was bitte schön ist bei Astrologen nicht umstritten?

0
@BluePapillion

Wie bei nahezu allen Themen des Lebens gibt es auch unter Astrologen nicht nur eine einzige allgemein gültige Schule. Dennoch gibt es Grundlagen - wie die Planeten, die Tierkreiszeichen, die Häuser sowie Aszendent, Medium Coeli etc., die von allen Astrologen anerkannt werden. Das Rüstzeug ist mehr oder weniger identisch (eher mehr), die Interpretationen können durchaus unterschiedlich sein. Aber sie werden nicht völlig kontrovers behandelt, denn Astrologie funktioniert eben nach festen Regeln. Wie auch die Naturwissenschaften. Und selbst dort werden Aussagen bisweilen völlig unterschiedlich interpretiert. Warum sollte das bei Astrologen anders sein? Warum das so ist - dieser Frage nachzugehen, würde vermutlich ein ganzes Buch füllen. Oder gar mehrere Bände!

0

Etwas über das Sternzeichen SKORPION 23. 10.– 22.11.

Der SKORPION will alles ergründen, überall auf den Punkt kommen. Er entwickelt dafür detektivische Fähigkeiten. Oft ist der SKORPION misstrauisch, sucht überall nach dem Haken. Im Grunde genommen misstraut er seinen eigenen Gefühlen, die er zu unterdrücken versucht, weshalb sie sich dann später umso heftiger bemerkbar machen, zum Beispiel in Eifersucht. Zum Pessimismus neigend, traut er sich zu wenig zu und richtet die Waffen immer wieder gegen sich selbst. Wenn ein SKORPION angreift, dann nur aus Notwehr. Der SKORPION hat von seinem Gegenzeichen, dem STIER, das Vertrauen in die Natur und ihren Kreislauf zu lernen. Der fortgeschrittene SKORPION kennt seinen Schatten und strebt mit seinem ganzen Wesen dem Licht entgegen.

Er gehört zum Element WASSER

Sein Zeichenherrscher ist der PLUTO

Etwas über den (Zwerg)Planeten PLUTO: Das Symbol besteht aus zwei Sicheln, die in den Mittelpunkt des Kreuzes eindringen. Man kann es sich auch als Vulkan vorstellen, der aus der ERDE hervorbricht. PLUTO steht für den Willen zur Umwandlung und wird als Urimpuls der Evolution angesehen. Ausgestattet mit der höchsten Willensenergie hält er die Entwicklung in Gang und bewirkt sowohl Zerstörung, als auch Wandlung der Materie. PLUTO ist das gestaltwandelnde Prinzip, das größere Metamorphosen einleitet, im Individuum und in der Menschheit. Alle Elemente, Häuser und Aspekte, mit denen er im Horoskop zusammen trifft werden intensiviert. Wenn der MOND mit PLUTO in Verbindung steht, färbt das den ganzen Tag.

Ich hab keine Ahnung was genau du meinst oder ob du Planeten aus unserem Sonnensystem oder generell meinst.

Konnte nur folgendes in Wikipedia finden, aber glaube das beantwortet die Frage nicht oder?

"Der hellste Stern im Skorpion ist Antares (α Scorpii). Der Name leitet sich von „Anti-Ares“ ab und bedeutet „Gegenmars“ (der griechische Kriegsgott Ares entspricht dem römischen Gott Mars). Aufgrund seiner rötlichen Färbung ähnelt der Stern am Nachthimmel dem Planeten Mars."

http://de.wikipedia.org/wiki/Skorpion_%28Sternbild%29

Zu keinem, Planeten werden als Metaphern für Eigenschaften (Mutig, Liebe, Kämpferisch) die man den einzelnen Sternbilder (Zeichen) im Tierkreis zuordnet verwendet.

Planeten haben keinen Bezug zu Menschen. Sie werden ausschließlich als Symbol mit menschlichen Eigenschaften in Bezug gesetzt.

Zum Skorpion gehöhrt in erster Linie der Planet Pluto. Auch das 8. Haus im Geburtshoroskop gehört zum Skorpion.

Hauptherrscher: Pluto, Nebenherrscher: Mars

weiteres hier: http://wiki.astro.com/astrowiki/de/Zeichenherrscher

Mars ist der klassische Herrscher, Pluto wurde erst zum Herrscher "ernannt" nachdem er entdeckt war. Die klassische Astrologie läßt Pluto deshalb außer Acht. LG

0
@montrup

Mit "Klassischer Astrologie" meint man in erster Linie die europäische Astrologie des Spätmittelalters, der Renaissance und der Frühneuzeit. (Quelle: Astrowiki)

Meiner Meinung nach sind diese alten Grundlagen auch wichtig - der Mars wird ja auch weiterhin gedeutet. Aber Sowohl Astrologie, Psychologie sowie Menschheitsentwicklung haben ja inzwischen einen großen Sprung nach vorne gemacht (was zeitlich gesehen mit den "Entdeckungen" der Planeten entsprechend gesehen wird). Der Pluto enspricht von der Energie genauer dem Skorpion.

Natürlich gibt es auch aktuelle astrologische Schulen, die eher klassisch orientiert sind - will hier keinen Schulenstreit vom Zaun brechen ;)

0

Was möchtest Du wissen?