Findet Ihr wir leben in einem freien Land?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 30 Abstimmungen

Nein, unsere Freiheit ist eingeschränkt. 50%
Ja, wir dürfen uns nicht beschweren. 43%
Ich enthalte mich. 6%

21 Antworten

Nein, unsere Freiheit ist eingeschränkt.

Nein, unsere Freiheit ist eingeschränkt durch sehr viele Vorschriften, für die es keine demokratische Rechtfertigung gibt. Abgaben- und Gebührenzwänge, weit übertriebene Verwaltung, Sonderrechte für einige Religionen, scheinheilige Vorschriften zu Sozialleistungen und Emanzipation etc.

Andererseits ist Deutschland im Vergleich mit anderen Ländern durchaus als vorbildhaft zu bezeichnen.

Ja, wir dürfen uns nicht beschweren.

Trotz vieler Gesetze, Vorschriften und auch gewisser Einschränkungen können wir uns doch eigentlich -imGegensatz zu gewissen anderen Ländern- überhaupt noch nicht beklagen. Uns geht es doch noch recht gut. Menschen in anderen Ländern sind viel schlimmer dran.

Ja, wir dürfen uns nicht beschweren.

Auf jeden Fall leben wir in einem der freiesten Länder der Erde! Es ist nicht das Fehlen von Gesetzen, was dem Einzelnen Freiheit garantiert, sondern im Gegenteil, ohne allgemeingültige Gesetze und Regeln kann der Einzelne keine Freiheit erleben. Die Frage ist nur WER entscheidet über WELCHE Gesetze. Und das ist bei uns im Vergleich zu den meisten anderen Ländern der Erde sehr gut geregelt.

Ja, wir dürfen uns nicht beschweren.

Ich habe mit Ja gestimmt, aber beschweren kann man sich trotzdem noch. Es wird kein Land geben in dem alle zufrieden sind, weil ja jeder eine andere Weltauffassung hat und irgendwo was zu ändern oder zu verbessern hätte. Ich möchte jedenfalls kein Politiker sein, die das alles verantworten müssen. Ich habe die ersten 25 Jahre meines Lebens in der DDR verbracht und bin im Vergleich zu heute wesentlich freier. Heute klingelt keiner mehr an meiner Tür, weil ich am 1.Mai keine Fahne zum Fenster herausgehängt habe oder weil ich am Wahlsonntag nicht gleich morgens um 8 Uhr zur Wahl bin, wie alle braven Bürger. Wenn heute einer vor der Tür steht, dann höchstens ein Vertreter, der davon leben muss und ich ihm meine Meinung sagen kann, warum ich nichts bei ihm kaufe oder warum ich ihn "per Fußtritt" aus dem Haus befördern möchte. Mir geht es heute allgemein viel besser, auch wenn alles teurer wird.

Ergänzung: Ich habe gestern mehrere Stunden in einem Kosmetikstudio die Lampen erneuert. Die Frauen, die dort ein- und ausgingen, haben hunderte von Euros bezahlt, um eine glattere Haut zu haben und ich habe gedacht: Uns geht's doch allen gut, woanders verhungern die Kinder!

0
Ich enthalte mich.

Warum könnt Ihr nicht die schleichende Versklavung sehen? Sie ist langsam, aber sie vollzieht sich: Überwachungsgesetze, Steuergesetze, totale Monopolisierung (Energie, Transportunternehmen, Lebensmittel, Bankfusionen), eingeschränkte Versammlungs-, Meinungs- und Bewegungsfreiheit, Zensur (Bücher werden indiziert, die Berichterstattung von Journalisten wird gefiltert)... also die einzige Freiheit die ich erkennen kann ist: Wer brav arbeiten geht, bekommt täglich ein paar Stunden Freizeit und glückliche Momente voller freier Entfaltung und Selbstbestimmung zugestanden.

Wenn du nicht arbeiten gehen willst, was machst du statt dessen oder was würdest du machen? Und wovon willst du leben, ohne Geld?

0

Bewegungs-Frei? - Ja.
Meinungs-Frei? - Teilweise, denn die Medien lenken die Meinungen.
Wirtschaftlich Frei? - Nein, denn unsere Steuergesetzte sind eine Handbremse der Nation.
Alles in allem? - Wir haben seit über 60 Jahren Frieden in Europa, das wiegt viele Unzulänglichkeiten mehr als auf.

Nein, unsere Freiheit ist eingeschränkt.

Ich habe nicht immer die Möglichkeit, ohne Zwang zwischen verschiedenen Handlungsmöglichkeiten auswählen und entscheiden zu können!!!

Nein, unsere Freiheit ist eingeschränkt.

Hier in Deutschland ist unsere Freiheit bestimmt eingeschränkt, es gibt zwar keine grenzenlose Freiheit, in dem ich z.B. die Freiheit meines Nächsten einschränke, aber wir dürfen in unserem Lande, wie in anderen Ländern auch, nicht immer die Wahrheit sagen, wer das macht, wird verfemt, und was unsere Geschichte war, ist unsere Geschichte!

Ja, wir dürfen uns nicht beschweren.

Nobody is perfect und wenn viele nicht Perfekte zusammenleben, dann braucht es leider Regeln. Weitgehend dürfen wir uns nicht beschweren, es passt im Groben.

Nein, unsere Freiheit ist eingeschränkt.

Wenn ich an die Zeit zurückdenke=( da war es viel schöner. Aber eins: Verwaltigung, Prügel etc, die Menschen verletzen sollen hart bestarft werden, ansonsten gibt es zuviel Gestezen und Vorschriften

Nein, unsere Freiheit ist eingeschränkt.

ich habe nicht immer die Freiheit alles frei zu entscheiden ---> also bin ich eingeschränkt.

Ja, wir dürfen uns nicht beschweren.

Es gibt wie bei allem immer Verbesserungsmöglichkeiten... Aber:

Nein, unsere Freiheit ist eingeschränkt.

Wie leben in einem relativ freien Land, aber es gibt auch an vielen Stellen Einschränkungen und Zwänge.

Nein, unsere Freiheit ist eingeschränkt.

Für die hier vorauseilend gebotene Schmalspur - Über - Intelligenz,

ist letztendlich Deutschland aus dem was aus dem einstigen "Haben" und aus der begnadeten Wiedervereinigung o h n e K r i e g gemacht wurde,

mit den gebotenen Vorgaben zur mehr und mehr
sich zuspitzenden Autorisierung,

ein weltweit einzigartig schlechtes Beispiel !

Mit "Haben" geht man anders um !!!

Ja, wir dürfen uns nicht beschweren.

siehe Solf..gleiche Meinung..aber zu dem was Shira sagt, stimme ich auch bedingt zu

Ja, wir dürfen uns nicht beschweren.

Trotz vieler politischer und wirtschaftlicher Unzulänglichkeiten, dürfen wir uns nicht beklagen! Perfekt ist es nicht, aber wenn ich vergleiche....!!! Gruss Solf

Mit was vergleichst Du denn?

0
@Kabark

Also, seit der Idi Amin Dada seine Gefangenen nicht mehr verspeist, ist es auch besser geworden da unten.. und diese herrliche Landschaft - und das Traumwetter! :-))

0
Ja, wir dürfen uns nicht beschweren.

Optimierungsbedarf gibt es immer, aber schau Dir mal die Alternativen an!

Ja, wir dürfen uns nicht beschweren.

Teils, teils, es gibt glaube ich schlimmeres..

Nein, unsere Freiheit ist eingeschränkt.

Es gibt zu viele Gesetze und Vorschriften!

Die Frage ist nur, ob die vielen Gesetze die dich blockieren, andersherum dir nicht auch helfen? Denn Gesetze gelten für alle und können dir auch das Leben leichter machen. Siehe z.B. Grundgesetz.

0
@Vollstrecker

Ich meine damit nicht, dass das Grundgesetz abgeschafft werden soll. Aber etwas ausmisten bei anderen Gesetzen, wäre nicht schlecht.

0
Ja, wir dürfen uns nicht beschweren.

Ich versteh die Frage nicht. Klar sind wir frei, wir können tun und lassen was wir wollen und obendrein sind wir sozial abgesichert, wie haben Meinungsfreiheit und können uns beschweren.

Was möchtest Du wissen?