Findet ihr das leben auch so aussichtslos?

12 Antworten

Ich sehe den Tod auch eher als eine Erlösung als eine Strafe.. ich verstehe einfach nicht den Sinn des Lebens,wenn man eh wieder sterben muss. Die ganzen Probleme machen einen fertig und gute Momente sind genauso vergänglich wie das ganze Leben.. Eigentlich hat es gar keinen Sinn, sich hier etwas großes aufzubauen, wenn man es wieder loslassen muss und dann nicht mal eine Erinnerung daran hat, wenn man tot ist. Das können natürlich andere anders sehen wenn sie zum Beispiel einer Religion angehören oder sonstiges, aber ich verstehe unter dem Tod einen tiefen schlaf ohne träume aus dem man nicht mehr aufwacht und die ganze vergange Zeit ist nie länger als ein schlaf. So denke ich über den Tod und diesen Gedanken finde ich eigentlich auch ganz schön. Ich denke aber auch, dass unser ganzes Leben vom Schicksal bestimmt ist und wir nichts dagegen machen können, es kommt wie es kommt und solange wir hier sind, müssen wir eben das beste daraus machen..

Hallo !

Meine persönliche Privatmeinung -->

Nein ! Ich bin nicht der Meinung dass das Leben aussichtslos ist.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Es gibt eine Beziehung -->

Viel arbeiten = viel Geld = wenig Freizeit

Wenig arbeiten = wenig Geld = viel Freizeit

Du solltest deinen Job so wählen dass du ausreichend Geld verdienst und ausreichend viel Freizeit hast !

Jemand der einen Teilzeit-Job macht, in einer kleinen Wohnung lebt, sich nur bescheidenen Luxus gönnt (aber genug Luxus) und dafür aber viel Freizeit hat, der kann ein fröhlicherer Mensch sein als jemand der sich jeden Luxus leisten kann, viel Verantwortung übernommen hat, ständig Stress hat, völlig überarbeitet ist und kaum Freizeit hat.

Was ich damit sagen will --> Es ist ein Balance-Akt

In deiner Freizeit kannst du tun und lassen was du willst (solange es legal ist) und Spaß haben ohne Ende.

LG Spielkamerad

Das Leben ist die Summe deiner Entscheidungen mein Kind. 
Du brauchst etwas in deinem Leben, wofür es sich jeden morgen lohnt aufzustehen und zu kämpfen, auch an schlechten Tagen.

Hast du Träume was du vom Leben erwartest?

LG

Ich finde das Leben in unserer Gesellschaft zu 99% sinnlos...Kann man dagegen was tun?

Hi, ich mache mir seit einiger Zeit Gedanken über das Leben in unserer Gesellschaft und den Tod und stelle fest das es irgendwie absolut sinnlos ist.

Man geht Woche für Woche arbeiten, hat dann Wochenende und einmal im Jahr Urlaub.So zieht das ganze Leben an einem vorbei und irgendwann wird man vielleicht alt, krank und fällt tod um und das Leben ist vorbei...

Selbst wenn man nicht arbeiten müsste, Geld ohne Ende hat und berühmt wäre.Ich finde, dass das, was man dann erreicht hätte, am Ende keinen interessiert und einem persönlich dann auch garnichts mehr bringt.

Warum rennen alle dem Geld hinterher ? Um sich eine schöne Zukunft aufzubauen die in 60 Jahren vorbei ist ?

Normalwereiße müsste doch Zeit das wichtigste sein im Leben, da man die nicht mehr zurückkaufen kann.

Wenn ich sehe wie immer mehr Menschen Leben um zu Arbeiten als umgedreht und dann auf der Autobahn auf dem Weg zur Arbeit bei einer Massenkarambolage umsleben kommen(als Beispiel).Stelle ich mir auch oft die Frage, ob wir irgendetwas falsch machen.

Ich denke dann, wie schnell alles vorbei sein kann und ob die Person die da verunglückt ist, alles im Leben so gemacht hätte, wenn sie es gewusst hätte, das es so kommt...

Muss ich das einfach anders sehen oder hilft da nur noch auswandern ?

MfG Raziel256

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?