finde keine freunde in der ausbildung.

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo icecremehand, kann dich sehr gut verstehen. Meinen Söhnen ging es genauso. Den einen hat es belastet und den andern nicht, weil er sich selbst genug war, also sehr gerne alleine ist. Du hast aber Recht, denn es fällt einem alles doch immer etwas leichter, wenn man einen Freund an der Seite hat, obwohl man da auch aufpassen sollte, denn nicht viele Menschen sind auch wirklich Freunde. Ganz schlimm ist es, wenn da schon eine Gemeinschaft existiert, die keinen mehr aufnehmen möchte. Da musst Du Dich langsam herantasten, indem Du nicht gleich mit der Tür ins Haus fällst "so hier bin ich", sondern einfach mal eine Gelegenheit abwarten, wo man sich evtl. mal in ein Gespräch nett mit einbinden kann. Da hat noch niemand etwas dagegen gehabt. Falls ja, dann sind die selbst ziemlich arrogant. Viel Glück und Erfolg von Schalke59

Was für eine Ausbildung machst du denn? Ich war jahrelang in einer gleichen Situation, war auch neu im Betrieb.

Das ergibt sich mit der Zeit, am Anfang war ich auch immer alleine, aber das hat mich dann nicht gestört. Du lernst so viel Leute im Leben kennen und vergisst sie wieder. Man soll nach sowas nicht gezielt suchen, das ergibt sich.

Mach einfach deine Arbeit ordentlich und sei immer nett und hilfsbereit und stell keine Erwartungen, dann kannst du auch nicht enttäuscht werden. Es geht vielen so, du entwickelst dich weiter, wenn du lernst damit umzugehen. Das ist viel mehr wert!

Was möchtest Du wissen?