Finde keine Alpakawolle für die richtige Stricknadelgrösse, kann ich den Faden doppelt nehmen, welchen Faden bräuchte ich dann?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du ganz sicher gehen willst wäre es doch besser , in ein gutes Handarbeitsgeschäft zu gehen und dich dort professionell beraten zu lassen ? 

Ich meine nur , weil Alpakawolle generell nicht ganz billig ist und sich sicher sehr schlecht wieder aufribbeln lässt wäre ein guter Rat und eine Nadelempfehlung im Fachgeschäft bestimmt der sichere Weg !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wynnie 30.10.2016, 22:03

Ich kenne leider kein etwas grösseres Fachgeschäft in meiner Umgebung. Ich suche noch im Internet weiter...

0
Dirndlschneider 30.10.2016, 22:31
@Wynnie

Schade , dass es das nicht mehr gibt.....die könnten dir auch im Laufe des " Strickprozesses " weiterhelfen .

0

wenn du ein strick-anfänger bist, würde ich nicht gerade naturwolle nehmen - ist teuer und wäre schade drum, wenns dann doch nichts wird. du findest sicher eine passende, schöne kunstfaser für weniger geld.

wenns dann aber doch alpaka sein soll, dann kannst du den faden doppelt nehmen. ist aber schwieriger zu stricken, da man die beiden fäden immer treffen sollte, was für einen anfänger vielleicht nicht so leicht ist.

wenn du perfekt sein willst, würdest du eine maschenprobe machen.

andererseits ist ein schal etwas, was keine passform hat/ nicht maßgeschneidert wird. ob der ein bißchen breiter oder schmaler wird, ist egal. ich persönlich würde einfach drauf los stricken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?