Was für eine Nadelstärke für 20 cm Stricknadeln?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Nadelstärke, die du brauchst, steht auf dem Etikett der Wolle. Für eine Decke kannst du dickere Nadel nehmen, denn die Decke muss ja nicht "blickdicht" sein wie ein Pullover. du kannst also die Maschen sehr locker stricken (dann geht's auch schneller). Um die für dich schöne Variante zu finden, kannst du eine Maschenprobe mit verschieden dicken Nadeln machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an, wie grob die Wolle ist. Frage am Besten in einem Fachgeschäft.
Ich würde dir aber auf jeden Fall eine Rundstricknadel empfehlen. Das ist leichteres arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eklezeitalter
14.01.2016, 19:06

Ja, eine Rundstricknadel ist besser, da fallen die Maschen nicht so leicht

0

Steht die empfohlene Nadelstärke nicht auf der Banderole der Wollknäuel drauf?

Mit 20 cm meinst du wahrscheinlich die Länge der Stricknadeln, oder? Wichtiger ist die Dicke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

welche nadelstärke  du benötigst,  steh tauf der  wollpackung drauf - bei grober wolle ist  das meistens  ab 5 aufwärts. ich  würde  rundstricknadeln  verwenden   darauf  lassens ich  große  stücke  gut  stricken !  viel spass !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem Handarbeitsladen gibt man Dir sicher gern fachmännische Auskunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nimm die wolle und frag im geschäft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?