Filme vom Receiver auf USB/externe Festplatte kopieren?

2 Antworten

Das ist schwierig. Die einzige Erfahung, die ich damit habe, ist, dass die verschiedenen Filmformate oft von Geräten anderer Hersteller nicht abgespielt werden. Ich hatte mal versucht, Filme von einem Samsung-Receiver auf einem Sony-Fernseher abzuspielen. Nur hat der Sony-Fernseher nicht das Samsung-Film-Format abgespielt.

6

Mmh...also wenn ich direkt auf einen UsB stick aufnehme kann ich das auch auf einen anderen fernseher gucken, das is also eigl nich so das problem. wäre nur schade wenn ich das alles nur auf dem einen fernseher gucken könnte :((

0

Ich habe das gleiche Gerät da eine Fehlermeldung kam habe ich beim Comag nachgefragt, sollte es einsenden um einen Kostenvoranschlag zu erstellen, darauf wollte ich mich nicht einlassen.

Bei mir war eine 2,5 Zoll Festplatte mit 500GB eingebaut, auch 1000GB möglich, diese hab ich ausgebaut und mit einem USB Adapter ausgelesen, ca 20€ bei Pearl.

Ist das einfach, ich arbeite mit Ubuntu das geht aber auch mit Windows die Daten (Aufnahmen) werden als Ordner dargestellt um die Aufnahmen an zu sehen öffne ich sie mit dem VLC Player ich kann die Aufnahmen auf einem PC ansehen, Kopien (bleiben auf der ursprünglichen FP) ausschneiden gezielt in eine Ordner einfügen usw. allerdings nicht umbenennen danach lassen sich die Aufnahmen auf dem uhrsprungsgerät nicht mehr ansehen (= zerstört) 

allerdings werden meist HD Aufnahmen verschlüsselt und das wird im Ordner mit einem Schloss gezeigt.  Das Gerät gibt es ja auch mit HD + Karte das hatte ich nicht. 

 

Was möchtest Du wissen?