Feuerwehr im Nachbardorf?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da frage doch einfach mal bei deinem Träger Brandschutz nett nach. Seine Feuerwehr, seine Regeln. So ein Feuerwehrangehöriger kostet den Träger eine Menge Geld, da macht nicht jeder mit das eine Einsatzkraft ausgerüstet und ausgebildet wird und dann nicht mit in den Einsatz fährt.

Es gibt aber auch genug Träger die damit kein Problem haben. Bei uns ist ein Kamerad der jahrelang in einen unserer Ortswehren war. Jetzt ist es in die Stadt gezogen. Man hat sich geeinigt das er weiter dort Mitglied bleiben kann aber bei uns Ausbildung macht und Einsätze fährt.

Einfach mal miteinander reden.

12

Einsätze fahren ist ja sicher kein Problem, sind ja grade mal 3km weiter

0

In unserem Bundesland (Niedersachsen) kann man nur aktives FF-Mitglied sein, wenn man in der Gemeinde wohnhaft ist. Das dürfte in den anderen Bundesländern nicht anders sein.

Ist irgendwo auch logisch: bei Alarmierung in Leipzig sind aktive Mitglieder in München wenig hilfreich. "Der Mann an der Spritze sitzt noch im Flixbus und kommt morgen Mittag".

12

Das Dorf gehört zu der Gemeinde der Stadt.

0
44
@d4artz

Frag den Wehrführer. Der wird wissen, ob das machbar ist.

0
68

Nachbardorf, werden nur paar Kilometer sein.

Sehe da ein anderes Problem; im Einsatzfall wird keiner auf ihn warten; wenn er nicht gerade der Maschinist ist

0
Hallo, seit meiner Jugend bin ich in einer Dorfwehr.
Kann ich also bei der Feuerwehr im Nachbardorf weiter machen?

ist einunddergleiche Ort? das kann dir niemand verbieten; die Einsatzabteilung wirst ab 18 eintreten können

12

Die Dorfwehr ist im Nachbardorf, richtig.

0

Kann mir einer von der Feuerwehr ein paar blöde fragen beantworten?

Hallo, Blöde Überschrift, ich weiß. Ich bräuchte eigentlich nur jemanden, der (schon länger?) bei einer Feuerwehr ist und bereit wäre mir hier so ein paar Fragen dazu zu beantworten, aus folgendem Grund: Ich bin seit 3 Monaten bei der Freiwilligen Feuerwehr und kenn mich nicht so besonders aus, weil meine Ausbildung erst nach den Sommerferien anfängt. Ich darf aber schon zu den Übungen mit und ich bin da der einzige der sich nicht so auskennt und das ist halt blöd, wenn ich dann rumstehe und nicht weiß wo ich was holen soll ... Wäre halt gut wenn ich dann jemanden hätte, wie gesagt der mir das so ein bisschen erklärt UND ich weiß auch, dass das hier vlt. nicht hingehört aber keine Ahnung wo sonst PS: im internet find ich keine brauchbare seite

...zur Frage

Mein Freund ist gegen mein Hobby ( Feuerwehr, Truppmann, .. )

Hallo Liebe Community. Ich bin w/16 und habe ein recht großes Problem. Mein Freund m/17 und ich sind seit ca 2 Jahren ein Paar. Er wusste auch alles von meinem Hobby und so weiter. Am 01.01.2015 bin ich von der Jugendfeuerwehr in die Freiwillige Feuerwehr gewechselt. Zum 03.01.2015 wurde ich aufgenommen. Mein Freund hatte nie Probleme damit, alles schön und gut. Nun hat gestern aber der Ortsbrandmeiter ngerufen, und mir gesagt wann die Termine für den Erste-Hilfe-Kurs unter anderen sind. Und zwar am 07.2. und am 14.02.. Am 20.02. fange ich mit der Grundausbildung an. Nun ist mein Freund aber sauer( unter anderen aber auch weil er alles für den Valentinstag absagen musste) und stellt mich vor die Wahl: Er oder Feuerwehr.

Ich weiß, dass seine Ex- Freundin auch in der Freiwilligen Feuerwehr ist, und auch die Grundausbildung bestanden hat. Er meinte er habe sie verlassen weil sie keine Zeit für ihn hatte und er denkt, dass das genauso wieder sein wird.

Was soll ich tun und wie kann ich ihm vom Gegenteil überzeugen? Das Problem ist, dass er heute zu einer Freundin geht, die mit ihrem Freund während des Truppmanns schluss gemacht hat. Jetzt habe ich Angst, dass sie irgendeinen Müll labert, vor allem, weil dieses Mädchen in ihn verliebt ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?