Feuchtigkeit am Fensterrahmen

Feuchtigkeit am Fenster - (Schimmel, Feuchtigkeit, Lüftung)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nachdem Temperatur und rel. Feuchte völlig im Rahmen sind, deutet alles auf einen baulichen Mangel hin.

Sowohl Schadensbild als auch Zeitpunkt deuten klar auf einen Fehler beim Fenstereinbau hin.

Es ist ohne Detailkenntnisse schwer nachzuvollziehen, ob es ein thermisches Problem ist, also eine unvollständige Wärmedämmung der Einbaufuge, eindringender Schlagregen von aussen durch mangelhafte Abdichtung der Fugen (feuchte Stellen nur im unteren Bereich) oder eine fehlende Abdichtung (Dampfbremse) von innen und folglich Kondensation innerhalb der Fuge.

Vielleicht hast du ja Bilder, die das Fenster während des Einbaus vor dem Einputzen zeigen. Das könnte helfen.

Der Fensterfuzzi war schon da und dank Eurer Tips war ich gut gerüstet. Er will nun für Abhilfe sorgen. Scheint tatsächlich Kondensat zu sein.

Vielen Dank an alle.

0

Da würde ich den Fensterbauer nochmal kommen lassen, du hast auf den Einbau Gewährleistung, der soll ein Feuchtigkeitsmessgerät mitbringen, vielleicht wurde bei der Isolierung zwischen Fenster und Wand nicht aufgepasst, das sollte nicht so aussehen.

Fühl mit der Hand dort, wenn es kalt wird (eisig) dann ist die Dichtung dort nicht sachgerecht. Es wird dann wohl eine offene Stelle nach außen vorhanden sein. Eventuell kannst du sie dann auch am Rahmen außen sehen. Es muss aber nicht bindend die gleiche Stelle sein wie innen. Diese wäre dann zu reparieren.

Danke für eure Antworten.

@Auchdazu: Die Dichtungen habe ich kontrolliert, sie sind innen wie aussen umlaufend vorhanden; keine Lücke.

@teutonix1: An einen Kontakt mit dem Fensterfritzen hatte ich auch gedacht. Allerdings habe ich keine Ahnung was ich dem sagen soll, wenn der mir einen vom Feldweg erzählt; mir fehlen dann einfach die argumente. Könnt ihr mir mögliche Ausführungsfehler nennen? Ich möchte nicht völlig "nackig" in ein Gespräch gehen!

0
@PidderLyng

@PidderLyng optisch sieht ja auch die Stelle ja auch "Dicht2 aus. aber ich könnte wetten das an der Stelle die Fuge keinen Kontakt zur Fensterfläche hat. Mit anderen Worten - wenn jetzt zum Beispiel diese Stelle verschmutzt war ( Fett, oder andere Substanz) dann hat sich zwar eine fuge aufbauen lasen aber keine dichte Verbindung zischen dem Material. Das könntest du feststellen wenn du mit einem Gerät wie "Brotmesser" die Fuge seitlich anhebst an der Stelle. Geht das, so das du mit dem "Brotmesser" in die Fuge kommst, ist sie nicht dicht. Zudem wäre dann auch die Kälte zu spüren.

0
@Auchdazu

@Auchdazu; Anheben lässt sich da nix, das ist fester Mörtel oder so! Mit der verschmutzten Stelle könnte natürlich sein!?

0

Was kann ich gegen das Luftfeuchtigkeitsproblem im Souterrain Bad tun?

Hallo,

wir haben eine Wohnung mit Souterrain. Das Bad mit Dusche befindet sich im Souterrain. Neben einer allgemein hohen Luftfeuchtigkeit von ca 60 bis 65 Prozent steigt diese nach dem Duschen auf bis zu 85%.

Neulich ist uns aufgefallen, dass bei allen drei Rückwänden unserer Schränke sich viel Schimmel gebildet hat. Diese haben wir nun weggeschmissen. Der Spiegelschrank hing sogar erst seit Mitte Dezember. Hängt aber auch an einer Außenwand.

Wir haben zwar ein großes Fenster und Lüften auch bestimmt ca 30 bis 45 Minuten (auch im Winter) nach dem duschen, allerdings scheint die Luftfeuchtigkeit kaum zu sinken. Es scheint keinen Luftzug zu entstehen.

Hat einer eine Idee für eine Lösung? Einen Luftentfeuchter möchten wir aufgrund der hohen Stromkosten nicht dauerhaft laufen lassen. Aktuell überlegen wir einen Heizlüfter zu kaufen (warme Luft nimmt mehr Wasser auf) der beim Duschen läuft und nach dem duschen die Luft aus dem Fenster pustet.

...zur Frage

Was hilft zum Schimmel im Fensterrahmen entfernen?

Obwohl wir ein Fenster im Bad haben schimmelt es und zwar direkt im Fensterrahmen. Was meint ihr könnte zur dauerhaften Beseitigung des Schimmels helfen? Welche Putzmittel benutzt ihr in solchen Fällen? Ich gehe davon aus, dass unsere Vormieter nie das Fenster geöffnet haben und sich der Schimmel festgesetzt hat. Schimmel dauerhaft loszuwerden ist leider nicht einfach.

...zur Frage

Kalte Lücke/Vertiefung neben Fensterrahmen - wie füllen?

Hallo,

bei einem meiner Fenster klafft zwischen Fensterrahmen und Wand eine Lücke/Vertiefung (ca. 1cm tief). Diese ist vergleichsweise kälter, sicherlich auch weil die Heizungsluft kaum in diese kleine Lücke hineinkommt. Wenn ich ganz genau in die Lücke reingucke, glaube ich auch schon ein wenig Schimmel entdecken zu können.

Wie soll ich die Lücke am besten füllen? Hätte an Dämmwolle gedacht, die ich dort reinpresse und dann mit Kalkputz abdichte oder ob ich einfach mit Acryl fülle. Was, denkt ihr, ist am besten?

...zur Frage

Hilfe Schimmel im Gäste-WC

Mein Gäste-WC ist deckenhoch gefliest, es befindet sich auch eine Dusche. Problem: es entsteht an der Decke ständig Schimmel. Ich habe diverse Schimmelentferner benutzt, Decke war komplett gereinigt aber der Schimmel kam nach einiger Zeit wieder. Das Gäste-WC ist ca. 3,5 qm gross und hat ein großes Fenster. Vor zwei Jahren habe ich noch ein 100cm. Lüfter in die Wand installieren lassen, trotzdem entsteht hier Schimmel. Ich weiss nicht mehr weiter, bin deshalb auf eure Hilfe angewiesen.

...zur Frage

Schimmelbildung am Fensterrahmen - Wie weiter vorgehen?

Hallo!

Bei der Wohnungsabnahme meiner zukünftigen Mietwohnung habe ich einen kleinen Schimmel (?) Fleck am Fenster bemängelt und den Vermieter gebeten diesen alsbald zu beseitigen.

Nun sagte uns der Vermieter meinte das es kein Schimmel sein könne, da der Untergrund am Fenster aus Plastik ist.

Ich bin mir da nicht so sicher :) Bevor ich anfange herumzudoktoren und mit Spiritus zu hantieren, oder mich nochmals an den Vermieter wende, wollte ich erstmal in die Menge hineinfragen.

...zur Frage

Mehlkäfer fangen?

Hallo an alle,

seit ein paar Wochen finden wir immer mal wieder (meist auf dem ausgebauten Dachboden im Kinderzimmer) Mehlkäfer. Als wir Nachts durchgängig ohne Fliegenschutzgitter gelüftet haben, war es extrem. Deshalb haben wir vermutet, dass diese durch das Fenster gekommen sind. Wir haben alles durchgesucht, ausgeräumt, abgesaugt etc. Dann Fliegenschutzgitter an die Fenster. Nun habe ich gestern und vorgestern je einen Mehlkäfer entdeckt. Gibt es bestimmte Fallen? Es gibt zwar diese Pheromonfallen, allerdings lockt das ja nur die Männchen an und ist generell wohl nur zum Schauen, ob es Befall vorliegt. Was können wir machen? Habt ihr Tipps? Für diese paar Käfer, die mal zu finden sind, würde ich jetzt nicht gleich den Kammerjäger holen wollen. Es war jetzt auch 2 Wochen ca. Ruhe.

Über Antworten würde ich mich freuen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?