Fenster putzen, streifenfrei!?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

na man muss das Fenster natürlich vorher sauber machen, damit der Lappen nicht zu sehr dreckig wird. Du putzt es mit einem guten Reiniger und Wasser, nimmst den Abzieher und DANN deinen Speziallappen (ich bevorzuge allerdings alte Hemden) um es trocken zu reiben. Wenn der Lappen sauber ist hat man da schon keine Streifen mehr (nach dem völligen Abtrocknen). Wenn doch, Glasklar draufsprühen und nochmal mit einem sauberen Lappen. Und das geht bei mir ohne Wenn und Aber, egal ob die Sonne blecht oder nicht.

Nimm den Abzieher, und ziehe die Scheibe in geraden Bahnen ab. Dananch brauchst Du ein großes Microfaser-Tuch, am besten von Unger..80 x 40, und falls Du nicht klar kommst..dann rufe diese Leute hier an: www.fensterputzer-dienst.de

gez. Siegfried Loeffler


Ich nehme Wasser mit Spiritus und Microfaserlappen, putze schmutzige Fenster streifenfrei. Ich muss nicht, wie massivgrass beschrieben, die Fenster erst sauber machen und dann putzen mit irgendwelchen Mitteln. Ich finde, das war nicht die Hilfreichste Antwort.G.Elizza

Was möchtest Du wissen?