fast 3 Jähriges Pferd, Schneidezahn abgebrochen, was nun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zeig es Deinem Pferdezahnarzt. Wenn er gut frisst und fast drei ist (da wird er vermutlich noch keine Trense tragen müssen), hat das auch ein bisschen Zeit, musst ihn nicht notfallmäßig her sprengen. Wenn er halt mal wieder in der Gegend ist, soll er mal drauf schauen. Nicht, dass die anderen beiden die Lücke zudrängen wollen und der nachfolgende nicht mehr rein passt oder so. Dann sollte er besser gleich gezogen werden, aber das weiß eben der auf Zähne spezialisierte Tierarzt. Ich würde da auch nicht den normalen Pferdetierarzt nehmen, sondern einen spezialisierten, weil die normalen sich aus gutem Grund oft gar nicht an die Schneidezähne trauen und der Spezialist auch nicht mehr Geld dafür verlangt.

Unser einer Wallach hat sich auch einen Schneidezahn abgebrochen, aber viel weniger weit und da hat die Zahnärztin ein bisschen gefeilt, damit er sich nicht die Zunge dran verletzt.

0

Nein - im Normalfall wird da nichts gemacht. Der Tierarzt wird das einmal kontrollieren.

Pferdezähne sind nicht so wie Menschenzähne ... was die Nerven und Schmerzempfindlichkeit betrifft. Außerdem wachsen Pferdezähne bis zum Alter von ca. 18 Jahren pro Jahr um 3 mm nach und nutzen sich wieder ab.

Bei einem jungen Pferd wechselt das Gebiss auch noch.

Also keine Bange - wird schon nicht so schlimm sein - lediglich ein kleiner Schönheitsfehler ;)

Danke dir für deinen Beitrag, aber wenn ich jetzt richtig Informiert bin. Bekommt er ja sowieso noch sein Zahnwechseln, dann würde ja Theoretisch dieser abgebrochene Zahn ganz rausfallen und der Neue wird kommen, oder nicht?

Naja so schlimm finde ich es auch nicht wenn er da ne kleine Lücke hat, aber mal sehen was der TA am Mittwoch sagt

0
@Dowakin

Hab ich ja geschrieben, dass bei einem jungen Pferd das Gebiss noch wechselt.

Ich tippe drauf, dass der TA am Mittwoch auch nichts anderes sagt und auch nichts macht.

Sag mal Bescheid, wenn er da war ;)

0
@Minksi

Ok, ich werde auf jeden fall berichten, danke dir

0
@Dowakin

Wenn's ein normaler Pferdetierarzt ist, der halt auch Zähne macht wie jeder, dann macht er da sicher nichts. Die fassen Schneidezähne nur im äußersten Notfall an ... was auch gut ist, weil da wird's spezieller als ein paar Haken abschleifen. Allerdings muss der Pferde-Zahnspezialist da auch ab und an ran, wenn das Tier wirklich beschwerdefrei fressen und Trense tragen soll.

0

Das muß behandelt werden - der TA wird den Zahn entfernen, denn sonst können durch Speisereste Bakterien in den Kiefer eindringen und das Pferd bekommt dadurch Abzesse, was die Sache extrem verteuert und sehr schmerzhaft fürs Pferd ist.

Da sollte man auch nicht so lange warten, bis man die Eiterungen riecht...

Erfahrung mit Kieferbruch beim Pferd?

Wir haben festgestellt, das mein Pony den Unterkiefer gebrochen hat. Heute morgen kam sie in die Klinik und wurde mittags gleich operiert. Angerufen haben sie jedoch noch nicht.... Sie hatte sich den letzten Schneidezahn links abgebrochen, da haben wir es auch festgestellt. Direkt dahinter ist der Bruch. Hat jemand Erfahrung mit Kieferbrüchen gemacht? Was könnt ihr mir dazu sagen?

...zur Frage

Wie lange braucht ein Pferd eine Decke.

Hallo, mein Pferd hatte im Winter (im Stall) eine Fleecedecke auf weil er gefrohen hat. Da waren es aber auch -10 Grad. Ab 5 Grad habe ich Ihm diese abgenommen. Seit Montag ist er wieder draußen und ich habe ihm eine Regendecke mit Fleece aufgelegt (ohne Füllung). Diese muss ich Ihm momentan auch schon Nachts auflegen weil ich es morgens nicht zum Stall schaffe. Da heute den ganzen Tag die Sonne geschienen hat, ist es Ihm wohl sehr warm geworden und er war leicht am schwitzen. Leider kann man sich ja auch nicht so auf den Wetterbericht verlassen kann, weiß ich jetzt nicht ob ich Ihn weiter mit Decke raus stellen soll oder nicht. Ich habe noch eine Regendecke ohne Fleece. Ab wann nehmt Ihr die Decken ab?

...zur Frage

Aktivstall nur 4 mal reiten bzw. bewegen?

Also meine schwester hat sich letztens einen 12 jährigen Hengst gekauft und stellte ihn in einen Aktivstall.
Sie meint dass sie ihr pferd nicht jeden tag bewegen muss da sich ihr pferd sowieso den ganzen tag bewegt. (Der stall verspricht auf der website dass die pferde bis zu 4km. Gehen)
Ich denke nur 4 mal zum stall zu fahren ist schon wenig vor allem was ist wenn das pferd krank ist!
Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Was machen mit dem pferd wenn ich im Urlaub bin?

Hallo, das ist nicht mein Konto. ich fahre die ersten 2 wochen der Sommerfereine mit meinen Eltern weg. meine RB kann, die selber auch noch ein Pferd hat, kann sich nur die erste woche um mein pferd kümmern, da sie selber in der 2 woche auch im Uralub ist.

ich bräuchte jetzt noch jemanden der sich die 2 Woche um das Pferd am besten jeden Tag oder jeden 2 tag um das pferd kümmert. Einige am Stall sind im Uralub, manche haben selber kein zeit, wieder andere möchte ich nicht fragen.

Im Sommer stehen sie auf den Weiden, dennoch möchte ich das er bewegt wird. Nicht unbedingt geritten, aber wenigstens longieret oder geführt. Weil er sonst zu lange steht.

Was kann ich machen? meint ihr eine Woche ohne Bewegung ist okay?

...zur Frage

Schmelzrisse an den Schneidezähnen

Ich habe schon seit einiger Zeit senkrechte weisse Risse an den Schneidezähnen. Der Zahnarzt meint, es seinen Schmelzrisse und da könnte man nichts dran tun. 

Habe ihn vergessen zu fragen, ob die Risse größer werden können?

Ist ein Schmelzriss sehr tief im Zahn, oder oben auf dem Zahn drauf?

Danke für Infos.

...zur Frage

Wie lange im Stall?

Hallo:)
Wie lange braucht ihr immer im Stall bei euren Pferden und was macht ihr so mit euren Pferden?
Wenn das Pferd in einer Box steht mit Vollpension und täglich Weidegang von morgens bis Abends- Ist es dann schlimm wenn man mal nicht hin kommen kann? (wegen lernen e.t.c.)

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?