Fallgeschwindigkeit im Vakuum

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Weil die Erdanziehung auf alle gleich mit 9,81m/s^2 wirkt...und kein luftwiderstand ihren fall bremsen kann...

Vielleicht sollte man das einmal genauer untersuchen. Könnte ja immerhin sein, dass es nicht stimmt. Wäre doch interessant, zu beobachten, wie sich bei so einem Fallversuch leichte und schwere Atome in Nuancen unterscheiden. Ich behaupte mal, es gibt Unterschiede. Sie sind nur schwer zu messen.

Da gibt es rein mathematisch keinen Unterschied, also kann man da physikalisch auch keinen Unterschied messen.

0

Weil es dan keinen luftwiederstand mehr giebt

Ich liebe Leute, die das "ie" lieben.

0

Es sollte "geben tut" heißen.

0

Ja, eine Feder genauso schnell wie ein Stein ;) ziemlich Interessant das ganze.

So etwas wird im Physikunterricht erklärt

Was möchtest Du wissen?