Fahrrad Schlauch springt von Felge beim Aufpumpen, warum?

8 Antworten

1) Der Mantel sitzt nicht richtig auf der Felge. Ganz leicht aufpumpen und dann alles mal durchwalken. Und das Ventil mal in den Felge eindrücken, damit der Schlauch an dieser Stelle auch unter den Mantel kommt.

2) Bei Hollandrädern hat Du oft Felgen ohne Haken am Felgenhorn. Dadurch darf der Mantel nur bis max. 3 Bar aufgepumpt werden. Das betrifft insbesondere die typische Hollandrad-Größe 28x1/2 bzw. 630C

Manche Reifen und Felgen machen das zentrierte aufpumpen schwierig. Zuerst leicht aufpumpen und kontrollieren ob der mantel rundherum Kontakt zum Felgenrand hat und auch keinen Hochschlag zeigt wenn man es dreht. Wenn der Druck den Mantel schön an den Felgenrand drückt wird es wieder passen. 

Mach es langsam: pumpen-> kontrollieren->pumpen-> kontrollieren_>.............

Und ja, vor allem in Ventilnähe schauen ob das Ventil den Mantel nicht von innen raus hebt.

An welcher Stelle springt er denn raus, in Ventilnähe? Wenn ja, dreh mal diese Rändelmutter (falls dort eine sitzt) am Ventil etwas locker und drücke das Ventil weiter ins Felgeninnere. Danach wieder aufpumpen und Mutter leicht anziehen, falls noch Luft ist.

Wird ausprobiert, danke

0

Könnte, nach dem Unfall, das Felgenhorn abgeflacht sein. Der Reifenwulst findet nicht genug Halt auf (in) der Felge. Bedeutet dann neue Felge oder  Laufrad. Gefährlicher Zustand, vor allem bergab!

Ein Stahldraht des Mantels ist gebrochen. Dadurch dehnt er sich und rütscht von der Felge. Leiste dir einen neuen !

Was möchtest Du wissen?