Fahrrad einstellen - Was darf es max. kosten?

7 Antworten

Das kannst Du gut selbst machen. Wie? Das steht schön bebildert hier in der BIKE Online-Werkstatt: http://www.bike-magazin.de/?p=2266

Wenn sich die Gänge schwer schalten lassen, müssen die Schaltzüge und die Außenhüllen getauscht werden. Mach das zuerst, dann erübrigt sich evtl. die Einstellerei. Mit schwergängigen Zügen lässt sich die Schaltung NIE richtig einstellen.

TIPP: Züge nach dem Einbau schön vordehnen. Dann setzen sich die Endkappen in Ihre Sitze und ein nerviges Nachstellen sollte entfallen.

Viel Erfolg

je nach dem so um die 10-15€ allein fürs einstellen der gänge.

das lässt sich pauschal nicht beantworten. Es kann auch dazu kommen, dass man es zwar einstellen kann aber evtl. die Kette und die Kassette getauscht werden sollten um eine ordentliche Funktion zu gewährleistung.

Umwerfer: dauert vll. 10min - ist nur ne Einstellungssache Gänge schwer rein: könnte ein Defekt der Schaltzüge sein, aber auf sonstige Einstellungssache

über den Daumen (ganz grob ohne Versicherung): 40 EUR

das ganze selbst erledigen: 60min Internetrecherche + 5-10 EUR

War in einer Fahrradwerksatt in Ampfing (Bayern), die hat für eine 27er Kettenschaltung 25,00 € verlangt. Dies hat keine 10 Min. gedauert.

Wenn man sich gut anstellt kann man dies auch selber machen. Es gibt sehr hilfreiche Videos bei Youtube wo das einstellen einer Kettenschaltung sehr gut erklährt ist.

Was möchtest Du wissen?