Facharbeiter für Leit und Sicherungstechnik Anerkannte Ausbildung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst mit einem elektrotechnischen Beruf als Fachkraft für Leit- und Sicherungstechnik arbeiten. Das ist kein Facharbeiterbrief im herkömmlichen Sinne, sondern lediglich die Berufsbezeichnung. Die Vorraussetzung ist aber eine abgeschlossene Berufsausbildung, oder wie in deinem Fall eine laufende Ausbildung in dem Bereich. In diesem Bereich gibt es keine klassische Berufsausbildung mehr sondern es werden zusätzlich zum Gesellenbrief noch sogenannte Funktionsausbildung absolviert (Weichenmechaniker, Signalmechaniker)

Eine Ausbildung ist eine beendete Lehre, der Facharbeiter eine zusätzliche Qualifikation. Es wird keinen Lehrberuf geben zum Sicherungstechniker den man mit einer normalen Lehre machen kann. Ich nehme an man kann es als zusätzliche Qualifikation zum Lehrberuf sehen. Da  du aber die Lehre nicht beendet hast wird dir das nicht viel nützen.

Wenn du die Ausbildung abgebrochen hast, dann hast du keinen Abschluss und somit zählt das nicht. Tut mir leid 

Ich hab aber zwei Berufe gleichzeitig ausgeführt.... und LST Facharbeiter ist schon eine Qualifikation oder ?

0

Was möchtest Du wissen?