Du kannst sie nur dann retour senden wenn sie unbenutzt und original verpackt ist, oder defekt.

Dazu musst du bei Amazon auch einen Rücksendeschein beantragen und je nach Warenwert musst du den Versand zahlen oder auch nicht. Das steht dann alles im Rücksendeschein.

...zur Antwort

Ohne Ausbildung hast du heutzutage kaum noch eine Chance überhaupt einen Job zu bekommen.

Mit einer guten Ausbildung hat man auch bessere Aufstiegschancen und damit auch Anspruch auf mehr Gehalt.

Es mag ja sein das man auch ohne Ausbildung soviel verdienen kann wie ein Berufseinsteiger mit Ausbildung aber dafür sind die Aufstiegschancen eher sehr gering.

Langfristig gesehen ist eine Ausbildung und natürlich auch Weiterbildung immer besser.

Ich bin mit meinem Gehalt innerhalb von 3 Jahren auf fast das doppelte hoch gestiegen weil ich eine Ausbildung gemacht habe und mich weiter gebildet habe.

Ohne Ausbildung wäre ich sicher immer noch auf meinem Anfangsgehalt.

...zur Antwort

Das darf man auf keinen Fall. Die Augen öffnen sich von ganz alleine und das ist auch gut so. Das die Augen zu sind ist ein Schutz und man sollte da auf jeden Fall nicht selber Hand anlegen. Die sind ja auch nicht einfach so geschlossen sondern man kann sagen verklebt. Die Augen sind bei der Geburt noch nicht ausgereift und müssen geschützt werden.

...zur Antwort

Du kannst dir entweder englische Briefmarken bei einem Briefmarkenhändler kaufen oder bestellen, oder eine international gültige Briefmarke, eine sogenannte Global Marke.

Schau mal hier: http://frankaturware.com/  da bekommst du die passenden Marken.

Und bitte keinen internationalen Antwortschein verwenden, die müssen erst in England dann gegen Porto eingetauscht werden, die Mühe machen sich die meisten aber erst gar nicht.

...zur Antwort

Das hat man leider bei den gestrickten Randmaschen. Ein einfacher Trick ist die erste und letzte Masche einfach immer nu abzuheben, also ungestrickt zu lassen. Dann hast du diese Schlaufe nicht. Oder du machst einen Knötchenrand, bedeutet du strickst in jeder Reihe die erste und letzte Masche rechts, auch in den Rückreihen.

...zur Antwort

Du rechnest ganz einfach deine Stunden mal dem Stundenlohn und das mal 4,33 dann kommst du auf den durchschnittlichen Monatsbruttolohn.

Bei einer 40 Stundenwoche kannst du auch einfach den Stundenlohn mal 173 rechnen.

Natürlich ist das nur dein durchschnittlicher Grundlohn. Wenn du genau nach Stunden bezahlt wirst kann das variieren da ja nicht jeder Monat die gleichen Arbeitstage hat. Und dann müssten auch noch Überstunden oder Mehrarbeitsstunden mit berechnet werden.

...zur Antwort