Extremer Futterklau bei Katzen. Wer kann helfen?

Großes Futterabteil Kater 1 - (Katzen, Fütterung, Futterneid) Kleines Futterabteil Kater 2 - (Katzen, Fütterung, Futterneid)

4 Antworten

In dieser Situation kannst du die Kater nicht per Automat füttern. Das musst du schon selbst machen. Oder jemand anders.

Nur wenn du dabeibleibst und die Viecher in getrennten Räumen fütterst, kannst du halbwegs sicher sein, dass auch wirklich jedes Tier sein Futter frisst.

Katzen unterscheiden nicht zwischen mein und dein. Futter ist zum Fressen da, und das ist durchaus ein geselliger Anlass. Unter Freunden ist es normal, aus den Nachbarnäpfen zu naschen - vor allem wenn das eigene Zeugs nicht schmeckt.

Von wegen 3mal täglich Trockenfutter - bist du sicher, dass nicht auch Nassfutter geht? Wäre einfach gesünder. Trockenfutter geht zur Beschäftigung und als Minisnack, aber nicht als Haupternährung. Das geht sehr auf die Nieren und kann Diabetes auslösen. Ja, ich weiß, viele Tierärzte empfehlen das - aber auch nur, weil die Futterindustrie es so stark bewirbt. Artgerechte Ernährung ist das nicht gerade. Du weißt schon, dass eine Katze, die nur Trockenfutter kriegt, fast einen halben Liter Wasser am Tag trinken sollte?

Wenn es gar nicht anders geht, musst du die Kater weggeben. Wenn deine berufliche oder private Situation die richtige Versorgung nicht hergibt, dann wäre es für die Fellnasen besser, sie hätten standorttreuere Dosenöffner. Ich musste mich auch schon von geliebten Katzen trennen, weil ich einfach zu viel weg war. Aber lieben heißt manchmal auch loslassen.

Hi,

also im großen und ganzen gebe ich dir Recht.

Das Futter bekommen sie ja, weil sie krank sind, der eine grade weil er was mit den Nieren hat (Ausgelöst durch Blasensteine). Früher gab es viel Nassfutter, aber das spezielnassfutter frißt er nicht. Und selbst dafür hätte ich einen passenden Automaten.

5x täglich von Hand füttern kann doch Niemand der arbeitet. Und wer nicht arbeitet, könnte nie die hohen Tierarztkosten tragen. Vor allem - wer nimmt 2 kranke Kater, die schon 2.500€ Tierarztkosten verursacht haben?

Dazu kommt, dass ich die Aufwendige Versorgung keinem Anderen überlassen möchte. Ich bin gelernte Tierarzthelferin und ohne meine Vorkenntnisse wären Beide schon tot, leider. Ich bin froh, sie gerettet zu haben und würde Sie niemals abgeben. Wer sich ein Tier anschafft, tut das für ein Leben. Kinder gibt man ja auch nicht einfach weg, weil man zu wenig Zeit hat. Und - abgesehen von der Arbeit - habe ich ja genügend Zeit. Und Arbeit muss sein.

Lg

0

das einzige was du am besten tun kannst, ist einen nachbarn zu bitten, der statt deiner automaten dann das füttern übernimmt.

ich würde es mit dem füttern nicht so übertreiben.

auf einen futterautomat muss man da erstmal kommen.

ich gebe dem tier immer futter, wenn es hungrig ist und das futter wird stehen gelassen, wenn das tier satt ist.

würde ich längere zeit ausser haus sein, würde ich frisches futter und katzenmilch und wasser hinstellen und gehen, wenn das tier grade sowieso draussen ist, dann ist es nicht so schlimm, dann nehme ich es mit rein, wenn ich zurück bin.

es gibt tage, da frisst das tier nur einmal oder zweimal am tag, ich habe bisher nur einmal in mehreren jahren erlebt, dass das tier mir aufs bett gebrochen hat und das lag sicher nicht am futter.


Hi,

mittags ist kein Nachbar regelmäßig da, abgesehen davon hätten die sicher keine Lust, jeden Tag zu füttern.

Ich habe Futter zu freien Verfügung ausprobiert, der Kater frißt, bis er kotzt und frißt weiter. Auch Tagelang, das ging einfach nicht. Und es würde den Futterklau auch nicht unterbinden, denn das Futter des Anderen ist ja immer leckerer...

Lg

0
@ZibaaZebra

ich hätte kein problem einmal oder zweimal täglich beim nachbarn grade was zu erledigen, wenn es sein müsste und ich eh zuhause wäre.

wenn das futter was deine tiere kein spezielles futter für den ein und anderen wäre, wäre der futterklau ja egal.

ich kenne es auch so, dass bei mehreren tieren sie sich gegenseitig an die näpfe gehen. is der eine fertig, kommt der andere und leckt nochmal den napf des anderen aus.

da du ja nicht zuhause bist, kein nachbar da ist, kein sitter, wird das wohl schlecht zu lösen sein.

1

Wir haben Das Problem gelöst. Durch einen Aufsatz an der Klappe ist sie nun zu schmal zum drängeln.

Was möchtest Du wissen?