Extremalbedingung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

1/2 pi r² + 20r -pi r² ableiten pi r +20 - 2 pi r =0 und 20 - pi r = 0 und r=20/pi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann lös doch die nebenbed. nach h auf (h=10- 0,5 pi r) und setz den ausdruck in die hauptbed. dann F ' =0 usw

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flocke1407
03.10.2011, 17:59

so weit bin ich ja auch gekommen, aber dann beim ausrechnen von r, vertu ich mich immer, ich bekomm das einfach nicht hin :(

0

Warum ist U bei dir 2h + pi r und nicht 2h + 2r + pi r bei dir würde dann ja der Boden fehlen.

Also ich nehme mal meinen Umfang und löse das nach h auf.

h = (20 - r·(pi + 2))/2

Das musst Du jetzt für h in F(r,h) einsetzen und erhälst

F(r) = r·(40 - r·(pi + 4))/2

Das können wir ableiten und Null setzen.

Für r und h erhält man so

r = h etwa 2.80m

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flocke1407
03.10.2011, 18:00

scon mal danke, aber wie leite ich dass denn jetzt ab? dann komm ich auch weiter...

0

Was möchtest Du wissen?