Extrem starker Haarausfall, Ursachen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Haarausfall kann ein Zeichen von Hormonstörungen oder diversen Vitaminmängeln sein, besonders Sitosterol-Mangel (oder auch Eisen). Sitosterol steuert den DHT-Haushalt. Wenn der gestört ist, kommt es zu Haarausfall. Sitosterol ist zum Beispiel in Kürbiskernen und Brennnessel enthalten. Mein Freund hatte eben einen solchen Sitosterol-Mangel und hat deshalb Vitamintabletten verschrieben bekommen – mit Kürbiskern und Brennnessel. Und es hat ganz toll gewirkt! Er musste es allerdings relativ lange nehmen, dass es gewirkt hat. Dafür hat es keine Nebenwirkungen, weil es ja rein pflanzlich ist. Lass mal ein Blutbild machen, dann weißt du ob es daran liegt und kannst gezielt behandeln. Ich wünsche dir alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Kittysworld,

ich kann gut verstehen, dass du Angst hast weiter vermehrt Haare zu verlieren. Da du offensichtlich mehr als 100 Haare pro Tag verlierst, möchte ich dir dringend raten, einmal zu einem Arzt zu gehen und dich von ihm durchchecken zu lassen. Haarausfall kann viele verschiedene Dinge als Ursache haben: falsche Ernährung, Hormonumstellungen, Allergien, Stress, etc. 

Ein Fachmann kann dich genauer untersuchen und dir bei deinem Problem helfen. Aus der Ferne ist dies leider immer schwierig, da ja auch jeder Mensch anders reagiert. 

Ich hoffe, du bist dein Problem bald wieder los.

Viele Grüße

Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis zu 100 Haare täglich sind normal.

Haarausfall kann auch von Medikamenteneinnahme kommen. Lass es vom Arzt abklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

ich hatte auch 3 Monate exzessiv Haarausfall. Beim Haare auspülen konnte ich ganze Büschel rausziehen... ich war so verzweifelt!
Ich war beim Endokrinologen und habe dort meine Hormone checken lassen. Lass dort auch deine Nebennierenrinde kontrollieren! Bei mir war alles in Ordnung, außer, dass ein bestimmtes Hormon leicht erhöht war. Der Grund dafür war, dass ich im Mai meine Pille abgesetzt habe und dadurch die Hormone total durcheinander waren und dadurch der Haarausfall zustande kam.
Ich kann dir sagen, dass Haarausfall immer etwas mit dem Ungleichgewicht der Hormone zu tun haben.
- falsche Pille? (oder wie ich abgesetzt?)
- Nebennierenrinde?
- Stress?
Du wirst wahrscheinlich sehr lange auf einen Termin warten müssen, bis dahin kann ich dir (pure) Zinktabletten aus der Apotheke empfehlen. Wenn gar nichts mehr nützt, besorg dir Estroblock aus den USA. (ist nichts illegales, das sorgt dafür, dass sich deine Hormone schneller wieder stabilisieren) Falls du die Präperate haben möchtest, kannst du dich auch bei mir melden, dann bekommst du sie ohne Zollkosten. :-)

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cantstoploving
10.11.2015, 17:04

*ausspülen *zu tun hat

0

Hallo,

also erstmal tut mir das leid für dich. Die Haare sind für ein Mädchen sehr wichtig und kann deswegen verstehen, weswegen dich das bedrückt.  Ich bin keine ärztin oder so also ka ob das stimmt was ich schreibe.

Haarausfall kann entstehen durch:

- stress

-vitaminmangel

- oder eine bestimmte krankheit in der die haare im kreis ausfallen

such lieber einen arzt auf, denn wir alle können dein problem nicht diagnostizieren...ich hoffe du erfährst bald die lösung deines problems.

http://www.onmeda.de/krankheiten/haarausfall.html

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

na da würde ich doch glatt mal einen arzt aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal lieber zum Hautarzt der kann dir bestimmt besser helfen
Wie oft wäschst du dir die Haare (also jeden Tag , jeden zweiten Tag , .. ) ?
Färbst du dir deine Haare ? Und glättest du dir deine Haare ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum Frauenarzt, du hast wahrscheinlich hormonell bedingte Probleme 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da würde ich mal einen Hautarzt aufsuchen. Kann eine Krankheit sein. ( kreisrunder Haarausfall z.B. )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?