Excel Wochentag wenn funktion?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Entweder die Formel von Findelkind, der Deinen Versuch korrigiert hat, oder SO:

=(REST(A1;7)=1)*30

Die ist kürzer, und ICH finde sie schöner (;o), aber ich denke Findelkinds Lösung ist besser nachvollziehbar und daher einfacher anzupassen. Nimm also DIE.
Ich wollte nur (wieder einmal) demonstrieren, dass auch bei Excel "viele Wege nach Rom führen".

P.S.: Für die Idee mit der REST Lösung übrigens nochmal vielen Dank an lamiam (:o)

Habe die Restfunktion auch ausprobiert:

=(MOD(A27;7)=1)*30

hat leider auch nicht funktioniert. Es kommt der fehler "Value" ("Wert")

"mod" ist die englische formel für "rest"

0

Ich habe gerade Deine Kommentare zu den Wochentag-Lösungen gelesen.
Auch meine REST-Formel kann nur funktionieren, wenn in Spalte A Datümer (das ist die gängige -wenn auch seltsam klingende- Mehrzahl von Datum in Excel-Kreisen) stehen.
Versuch mal in Deinem englischen Excel die Datümer als 4/2/2012, oder sogar als 2/4/2012, also in der englischen Schreibweise einzugeben. ODER ändere die Formatierung in eine deutsche Variante (DD.MM.YY).
Zur Kontrolle, schreibe mal in irgendeine Zelle: = A+1, dann müsste dort, wenn das Datum in A1 richtig erkannt ist das Folgedatum, also z.B. 05.04.2012 stehen.
Wie sieht es aus? Hilft Dir das weiter?

0
@Oubyi

Korrektur. Ich meinte natürlich:
...schreibe mal in irgendeine Zelle: = A1+1
Wenn -wie Du schreibst (hat sich überschnitten) - bei meiner Formel auch #Value angezeigt wird, kannst Du ziemlich sicher sein, dass Dein Eintrag als TEXT, und nicht als Datum erkannt wird.

0
@Oubyi

Danke. Wenn ich so nachdenke, war ich echt blöd um selbst drauf zu kommen!

Habe einfach grade die today() funktion benutzt und siehe da: mm/dd/yyyy

Das problem waren die Punkte als trennzeichen.. englisch halt...

Das wird jetzt aber ein heiden arbeit, ich hätte noch eine Frage an dich. Ich habe da in dem Excel von Januar bis Juli jeden Sonntag und Mittwoch als Datum einzelnd reingeschrieben:

15.04.2012 18.04.2012 22.04.2012 25.04.2012 29.04.2012 02.05.2012 06.05.2012 09.05.2012 ...... und noch weitere 50 reihen :D

Gibt es eine Möglichkeit, jeden Mittwoch und Sonntag des Jahres dort automatisch auflisten zu lassen als Datum ? Oder muss ich jetzt alles einzelnd umändern ins englische datum ?

0
@DieVerlauchung

Hallo,

in der deutschen Version reicht es aus, z.B. 1-4 einzugeben (es wird als 01.04.2012 interpretiert) und sollte die so Eingabe erleichtern.

Grüsse + viel Erfolg - Deti

0
@DetiMeier

Danke, habs ausprobiert geht beim englischen auch. Nur dass halt Tag und Monat vertauscht ist.

Aber das ist trotzdem noch ein riesen Aufwand :D

0
@DieVerlauchung

Hallo,

vielleicht noch ne Hilfsspaltenlösung (kann man ja hinterher wieder köschen) A1 - Datum eingeben, B1 - 3, B2 - 4, B3 - 3, b4 - 4 etc. A2 = A1 + B1......etc (bis Dein Ziel erreicht ist Dann die Spalte mit den Datumsangaben kopieren, meinetwegen in C1 - Inhalte einfügen - Werte

Das sollte auch klappen.

Grüsse + viel Erfolg - Deti

0
@DetiMeier

das heisst

Ich trage in A1 den 8.04.2012 ein. in A2 schreibe ich dann rein: A1+3

dann kommt in A2 dann das Datum: 11.04.2012

und so weiter? werde es gleich ausprobieren, dann wäre es sogar noch leichter :D

0
@DieVerlauchung

Mach folgendes (falls Du noch nicht selber drauf gekommen bist):
Schreibe in A1 den 08.04.12 (ich gehe jetzt mal von deutschen Datümern aus). In A2:
A1+3
In A3:
A2+4
So, jetzt markierst Du A2:A3, also A2 und A3 zusammen!
DANN kopierst Du das runter (Markierung unten rechts anfassen und runterziehen), soweit, wie Du es brauchst.
Klappt es?

0
@Oubyi

@Oubyi: danke für die Blumen! Aber gemeinsam sind wir stark: das in ein
Logik-Produkt einzubauen, wär ICH nicht draufgekommen!

@Lauch:

  1. bei mir in xl2007 deutsch funktioniert es.

  2. ABER: Deine ursprüngliche Wochentagsfkt hat eine deutsche und eine englische Vorgabe: in Europa ist der Mo der erste Wochentag(=Wochentag(A1;2)), in Am der So ! (=Wochentag(A1;1 oder kein 2.Arg)). (weiß ich wiederum von A-Chris!)
    =Rest(A1;7) ist da neutral !

  3. Die vielen übrigen Werte: Wenn sie als Datum eingegeben sind, sollten sie als Datumszahl erfasst sein: wäre also wahrscheinlich nicht Dein Problem.
    Wenn Text, dann die Formel:

=DATUM(RECHTS(A1;4);TEIL(A1;4;2);LINKS(A1;2))

oder im Englischen evtl irgendwie vertauscht.
Vielleicht ginge es auch mit
=DATWERT(A1)
und wieder Formatierung als engl. Datum, aber da bin ich mir nicht sicher.
Nimm einen gleich geformten Bereich und fülle ihn mit der Formel, (erst, wenn auf engl. angepasst!) und kopiere ihn dann mit inhalte einfügen WERTE auf Deinen Ausgtangsbereich zurück.
Geht auch mit großen Datenmengen schnell!

Wenn Du übrigens ein Datum (Zahl) als Text haben willst, nimm
=Text(A1;gewünschtes Format, zB engl. "YYYY-MM-dd", also in Anf-Zchn)
Bei dieser im Beispiel gewählten Formatierung kannst Du sogar nach Datumstext richtig sortieren!

0
@Iamiam

immer noch ne Ergänzung:
15.04.2012 18.04.2012 22.04.2012 25.04.2012 29.04.2012 02.05.2012 06.05.2012 09.05.2012 :
Wenn das alles in EINER Zelle steht, musst Du das erst malsamt den 50 anderen auf Zellen in einer Spalte aufteilen. Trennzeichen = Leerzchn.
(vllt auch in 50 Zeilen, aufteilen auf Spalten)

Müsste samt allen 50 anderen (verteilt auf A, B, C, ...AW, AX) auf einen Schlag gehen, aber frag mich jetzt nicht, wie genau in xl2007 und dann noch dem englischen...

0
@Oubyi

Danke sehr Oubyi!

Das funktioniert einwandfrei!

Ich habe bisher alle datümer einzelnd reingeschrieben... und jetzt kann ich alles einfach runterziehen :D Das erleichtert mir nun die Arbeit wegen dem umstellen ins englische.

Vielen dank!

0

Die Formel

=WENN(WOCHENTAG(A1)=1;30;0)

funktioniert im deutschen Excel und liefert das gewünschte Ergebnis.

Wenn es im englischen Excel nicht funktioniert, dann liegt das sicher an dem Datumsformat. Versuche es mal mit

2012-04-11

statt

11.04.2012

Danke für die Antwort, es lag am englischen Datum.

MM/DD/YYYY

getrennt durch schrägstriche...

oh man :D und ich wundere mich die ganze zeit warum es nicht funktioniert.

Hätte aber auch selber drauf kommen könnne.

Danke für die Antwort nochmals.

0
@DieVerlauchung

Hätte die selbe frage an dich auch gerne gestellt, undzwar habe ich von Januar bis Juli in excel alle Sonntage und Mittwoche als datum einzelnd reingeschrieben. Es wäre jetzt ein Heiden Arbeit alle datümer wieder neu zu schreiben in englischer Form.

Gibt es eine Formel um jeden Sonntag und Mittwoch im Jahr als Datum untereinander aufzulisten ?

0

Hallo,

dreh es mal um: =WENN(WOCHENTAG(A1)=1;30;0)

Grüsse + viel Erfolg - Deti

das funktioniert nicht, ich benutze übrigens englisches Excel, aber da dürfte es ja keine unterschiede geben, ausser sprachlich und das ist ja verständlich.

=if(weekday(A27)=1;30;0)

Habe nun das geschrieben was du gesagt hast, funktioniert aber trotzdem nicht.

Muss ich vielleicht am datum was ändern? Habe die daten(im sinne von Datum) per hand einzelnd alle reingeschrieben wie hier:

04.02.2012 06.20.2012

also keine funktionen benutzt fürs datum. Kann es daran liegen ?

Aufjedenfall kommt die Fehlermelung "Value" ("Wert") wenn ich das schreibe, was du geschrieben hast. =if(weekday(A27)=1;30;0)

0
@DieVerlauchung

Hallo,

bei mir funktioniert es. A als "Datum" formatieren, B als "Standard". Was mir noch gerade einfällt: wir das Datum in der elglischen Version nicht andersrum eingegeben? mm.tt.yyyy ???

Grüsse + viel Erfolg - Deti

0
@DetiMeier

Danke, habe es in meinem Normalen deutschen echten Excel versucht und es hat problemlos funktioniert.

Das Problem liegt bei den GoogleMail Docs und deren Excel Funktionen anscheinend.

Muss das Problem irgendwie anders lösen.

Danke trotzdem für die hilfreiche Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?