Excel 2010: Schriftgröße durch bedingte Formatierung ändern

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo JaniGirl,

Wie du schon bemerkt hast, lässt sich die Zeichengrösse nicht mit bedingter Formatierung verändern. Aber mit VBA lässt sich das bewerkstelligen:

Option Explicit

'Hier aus der oberen rechten Liste die Events auswählen,
'die die Überprüfung auslösen sollen: (Beispiel)
Private Sub Worksheet_Activate()
    ChangeEvent
End Sub
Private Sub Worksheet_Calculate()
    ChangeEvent
End Sub
Private Sub Worksheet_SelectionChange(ByVal Target As Range)
    ChangeEvent
End Sub

Private Sub ChangeEvent()

    Dim Zelle As Range
    Set Zelle = Range("A1")

    If Zelle = 15 Then 'evtl. Bedingung ändern
        Zelle.Font.Size = 20
    Else
        Zelle.Font.Size = 11
    End If

End Sub

Den Code fügst du wie vor kurzem auch ein:

http://www.gutefrage.net/frage/excel-2010-zelle-wie-ein-formular-erstellen

Grüsse und eine gute Nacht wünscht

Higlav

Danke fürs Sternchen :D

0

Welches Format gilt denn in der Zelle?

das, was in der ganzen restlichen Tabelle ist. Standardschriftart in Standardgröße. Ich hab das bislang nur durch die bedingte Formatierung in "fett" gemacht. Aber jetzt hätte ich gerne die Schrift zusätzlich noch größer!

meinst du das mit deiner frage?

0
@JaniGirl

Wenn Du die Zelle zB als Datum oer Zeit formatiert hast, kannst du damit nicht rechnen.

Rechtsklick auf die Zelle > Zelle formatieren > Dann kannst Du den Zellinhalt formatieren

0
@nettvondir

Welches Format gilt denn in der Zelle?

Das ist für die Bedingte Formatierung doch vollkommen uninteressant. Und wenn Du nicht weißt, was Bedingte Formatierung ist, solltest Du vlt. einfach nicht antworten.
Janis Frage war klar und eindeutig gestellt.

Wenn Du die Zelle zB als Datum oer Zeit formatiert hast, kannst du damit nicht rechnen.

Das ist Quatsch. Natürlich kann man damit rechnen.

1

Was möchtest Du wissen?