Excel Bedingte Formatierung mit relativen Bezügen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also MIR "erlaubt" Excel das.
Richte Deine Bedingte Formatierung für eine Zelle ein und schließe das Fenster.
Danach gehst Du erneut auf Bedingte Formatierung und änderst die Formel indem Du die $-Zeichen entfernst.
Dann kopierst Du das Format auf die anderen Zellen.
Fertig.
Alternativ dazu kannst Du auch erst alle Zellen markieren, und dann in der Bedingten Formatierung die Formel so eintragen, als gelte sie für die aktive (erste) Zelle.

Falls Du noch Schwierigkeiten hast, beschreibe Deine Bedingte Formatierung genau, und was Du erreichen willst, und nenne Deine Office-Version.

Woher ich das weiß:Beruf – IT-Administrator (i.R.)

ich habe aber excel 2011 (vergleichbar mir 2010, 2007)... ich weiß dass es bei '97 klappt. Welches Excel hast du ?

0
@himmel200

Ich habe Excel 2010.
Die beschriebene Vorgehensweise sollte eigentlich genauso auf dem Mac laufen.

0

vielleicht solltest du genauer beschreiben was du willst.

du kannst doch die ganze spalte makieren und dann auf bedingte formatierung gehen, je nach dem was dann in der zelle steht greift z.B. die formatierung, aber wahrscheinlich willst du was anderes

Das ist das Fenster wo ich die "$" Zeichen versuche zu entfernen. Da geht es nicht. Kann ich es an einer anderen Stelle entfernen ?

 - (Computer, PC, Excel)  - (Computer, PC, Excel)

Tut mir leid, bei den neuen Farbskalen in der Bedingten Formatierung kann man tatsächlich keine relativen Bezüge angeben.
Da spielt Excel nicht mit.
Du kannst Dir höchstens helfen, indem Du 3 oder mehr einzelne "normale" Formatierungen erstellst und die dann halt so abstufst wie die Farbskala. Mit "normale" meine ich:
"Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zellen verwenden:"
DA kannst Du dann, wenn Du z.B. den Bereich F5:F100 formatierst eingeben:
1. Bedingte Formatierung =F5 <= E5-1 (grün)
2. Bedingte Formatierung =F5= E5 (gelb)
3. Bedingte Formatierung =F5 >= E5+1 (rot)
oder so ähnlich
DA akzeptiert Excel die relativen Bezüge und z.B F11 bezieht sich auf den Wert in E11. Ist natürlich einiges mehr an Arbeit, aber ich fürchte anders kannst Du keine relativen Bezüge einbinden.
Danke für das Kompliment, auch wenn ich Dir leider nicht wirklich helfen konnte.

0
@himmel200

Freut mich, dass ich helfen konnte ☼
Danke fürs ☆

0

Was möchtest Du wissen?