Everybody knows oder know?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo,

das ist genauso wie im Deutschen.

everybody = jeder ist 3. Person Einzahl.

Damit heißt es everybody knows.

Im Deutschen sagst du ja auch jeder weiß/kennt

und nicht jeder wissen/kennen.

Was der Muttersprachler dann aber inkonsequenter Weise macht,

er fährt mit they fort, z.B.

Everybody knows that whenever they come to my house

they are welcome.

:-)AstridDerPu

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat. Hoffentlich hat's geholfen.

Danke für das Sternchen!

:-) AstridDerPu

0

"Everybody" ist traditionell SINGULAR (wörtlich ja: "jeder Körper"), deshalb: Everybody knows. --- Problematisch wird es dann aber mit den Possessivpronomen: "Everybody then got into HIS car? THEIR car? --- "his" wird vor allem von weiblicher Seite abgelehnt, weil "everybody" ja auch(oder sogar NUR) weibliche Personen umfasst/bedeuten kann. --- "their" wird oft verwendet ("geschlechtsneutral" wie auch ("his/her", klingt aber für manche noch falsch, weil "their" ja Plural ist...))

Everybody/Everyone got into THEIR car/S. = Each person got into their car/s. Wie viele Autos da gibt, weiß man nicht.

0

Everybody ist eben NICHT Plural, auch wenn Viele gemeint sind, deshalb "muss das s mit".
Everybody ist quasi EIN Stellvertreter für alle.
Es heißt ja auch:
"Everybody IS happy"

Stell es dir einfach so vor,dass viele Playmobilfiguren in eine Kiste gestopft werden.Diese Kiste bekommt den Namen "everybody" und die Kiste selbst steht natürlich in der Einzahl.Deswegen everybody knows.

Hallo!

Ich würde es mir damit erklären, dass everybody ja übersetzt jeder heißt. Und das ist dann entweder ein he oder eine she

Anders als man vielleicht vermuten könnte, ist everybody nämlich ein Singular-Pronomen.

Hier ein Beispiel, wo ein amerikanischer Physik-Professor in mündlicher Rede das s weglässt. Es ist in dem Fall eine Frage: Everybody know that? Anybody not know that? Einschränkung: gesprochen und US-Englisch. Bei 1:22:00 hier:

Zusatz hierzu von einer Kollegin von mir:

Das ist umgangssprachlich, kenne diese Fragevariante aber nur aus dem Klassenzimmer/Kursraum. Einerseits als Kurzform von "Does everybody know that?"/"Does anybody not know that?", andererseits eine Form von "(Is there) anybody (here who does) not know that?"/"(Does) everybody (here) know that?" – die englische Form von "alles klar bis hier?"

0

everybody ist mehrzahl deshalb knows hast schon recht mit he she it das S muss mit

Du meintest wohl, everybody ist Einzahl?

0

Du widersprichst Dir.

0

Es ist genau wie im Deutschen:

Jeder weiß - nicht: jeder wissen

Everybody knows: Jeder weiß.


Everybody know: Jeder wisse.

Everybody know! geht auch. Ist dann aber Imperativ. Everybody go!

Nein, es geht überhaupt nicht. Solche Verben sind nicht als Imerativ verwendet.

0

Ich habe Deine Frage gelesen und die Antworten und das ergibt für mich:

Everbody ist jederman (geschlechtsloses Wort), also nicht jeder, denn da gibt es jede und jedes noch. Und damit ist es pluralistisch, im Gegensatz dazu die Einzelnen: I know, you know, he, she, it knows -warum mit s ist mir nicht ganz klar -.

Das gibt es im Deutschen nicht. Denn da ändert sich die zweite Person in: Du weißt, Du gibst,....

Was möchtest Du wissen?