Euro in Nigerianisches Geld transferieren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schon am Flughafen in Lagos trifft man auf freundliche schwarze Herren, die mit Geldbündeln in der Hand gerne beim Umtausch behilflich sind. Ob man da sicher sein kann, auch echte Nigerianische Naira zu bekommen, kann ich nicht beurteilen, da ich das Angebot abgelehnt habe. Ansonsten geht man auf eine Bank oder eine offizielle Wechselstube. Vorab würde ich mich über den offiziellen Wechselkurs mal informieren. Ansonsten ist die nigerianische Währung zwar einer gewissen Inflation unterworfen, die aber nicht allzu schnell fortschreited. Also, keine zu großen Beträge umtauschen, sondern immer mal wieder kleinere Beträge. Soweit ich das mitgekriegt habe, wurde Naira überall akzeptiert und man war nicht auf Dollars angewiesen. Noch ein Hinweis: Münzen wird man dir nicht umtauschen. Nimm also Scheine (auch kleine) mit.

das ist ein schlechtes Geschäft.

In Nigeria sind die Leute ganz wild auf Devisen. Der US-Dollar ist da überall bekannt und gerne akzeptiert. Das Vertrauen in die heimishe Wirtschaft ist eher gering und da dient der Dollar als Parallelwährung. Alle wichtigen Geschäfte laufen auf US-Dollar und die Währung wird auch gerne zum sparen benutzt.

Mit Abstrichen gilt das auch für den Euro.

Währungen aus Schwarzafrika das ist meist nur bedrucktes Papier und im Ausland völlig wertlos wenn du es zurücktauschen willst.

Frag mal an der Hotelrezeption.

nach dem Kurs darf er fragen, die werden weit weniger geben - die werden noch verdienen wollen ...

0

Was möchtest Du wissen?