Eure Erfahrungen von Langen Haaren zu Kurzen Haaren?

6 Antworten

Ich liebe kurze Haare und fühle mich damit auch wesentlich wohler.

Bin beim ersten Mal anschneiden zum Friseur gegangen: ganz großer Fehler. Zuhause musste ich sogar nachschneiden, weil die Haare auf beiden Seiten unterschiedlich lang geschnitten wurden. Und sowas hat nen Meisterbrief und leitet den Laden. Und 50€ musste ich auch noch bezahlen für diesen Rotz.

Habs dann rauswachsen lassen und dann vor ein paar Wochen hat meine Freundin sie mir geschnitten - nachts, als wir betrunken waren. Der Friseur kann sich von ihr einige Scheiben abschneiden. Ich liebe meine Haare seit dem Haarschnitt, den sie mir verpasst hat.

Es war das erste Mal, dass sie Haare geschnitten hat in der Nacht und sie hat mir die Frisur gegeben, die ich wollte, was nicht mal der Friseur auf die Reihe bekommen hat.

In Zukunft lass ich mir meine Haare nur noch von ihr schneiden (was bald sein wird, weil die mir schon wieder zu lang sind)

Hier mal im Vergleich:

Meine langen Haare

Bild zum Beitrag

Und das, was mir meine Freundin geschnitten hat:

Bild zum Beitrag

Die Demütigung des Friseurs teile ich hier jetzt nicht, bin einfach froh, dass ich nicht mehr mit so nem Dreck rumlaufen muss

 - (Haare, Frisur)  - (Haare, Frisur)

Ahhh gib die Haare her ich Kleb sie mir an den Kopf

0

Es ist schon etwas her, da hatte ich ziemlich viele Haare auf dem Kopf, und weil ich von Natur aus Locken hatte, sah das fast wie ein Afro aus.

Ich habe auf eine kurze Frisur gewechselt, wohl wissend, dass sie notfalls wieder wachsen würden, auch wenn es etwas dauern könnte.

Ich wollte danach aber nicht mehr zurück. Kurze Haare sind sooo viel einfacher, spontaner, schneller, ... und man wird von den anderen nicht immer nur auf seine Frisur reduziert.

Ich hatte vor ca.2Jahren meine Haare auf Schulterlänge geschnitten(davor hatte ich etwa bis zum Steißbein meine Haarlänge).Ich muss sagen ich habe es als erstes schön gefunden aber dann schnell wieder bereut.Deswegen würde ich die Haare nur so viel(wenn es in deinem Fall viel ist) abschneiden wenn man sich 100%-tig sicher ist.Anderseits konnte ich damit schöne süße Locken machen und sie brauchten auch nicht mehr lange zum Trocknen und waren zum Pflegen leichter.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hi, du könntest dir überlegen deine Haare zu für den guten Zweck zu spenden. Das habe ich auch gemacht und daher habe ich jetzt einen kürzeren kinnlangen Bob. Finde die Frisur sehr praktisch und habe bisher noch keine Nachteile festgestellt.

Falls du Fragen zum Spenden hast helfe ich dir gerne weiter :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung