Essen für 6 Personen

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Wie wär´s denn mit Rouladen ?????

Rouladen ist eine super Idee, bloß ziemlich teuer, wenn man bedenkt, dass es für 6 Personen reichen muss ... Dann brauche ich mind. 12 Rouladen ...

0
@caro22789

Teuer sind die schon - aber lecker......^^

Was wäre mit Chili con Carne......kann man auch gut vorbereiten......

0

Schau was es so im Angebot gibt. Schweinebraten gibt es mit Sicherheit in irgendeinem Laden. Dazu noch etwas Bauchfleisch und ein paar Rippchen. Gut würzen, Zwiebeln und etwas Gemüsesticker rundum legen und ab damit in die Röhre. Ein paar Päckchen Klosteig und bunter Salat. Kann man alles schon vorbereiten. Fleisch gart von alleine, Klöse kann man schon früh rollen und Salat kann man auch putzen und schnippeln - fertig. Fast vergessen - Kuchen kannste schon 1-2 Tage vorher backen.

Nächste interessante Frage

Was kochen?14?

Du hast ein Baby, dann mach was leckeres mit wenig Aufwand. ZB einen Auflauf mit Nudeln oder Kartoffeln und Gemüse. dazu reichst du Mixed pickles oder anderes sauer eingelegtes Gemüse., dann Schokopudding mit Vanillesosse oder andersherum, Lecker zu dieser Jahreszeit ist auch Hack mit Zwiebeln anbraten, dann Porree dazu und mit Sahne fertigkochen, dazu Kartoffeln, Schnell und sehr lecker. Kuchen... Käsekuchen oder Napfkuchen. Viel Spass beim Kochen.

mixed was? was ist denn das?

0
@caro22789

mixed Pickles sind verschiedene eingelegte Sorten Gemüse. Im Glas zu kaufen. Von Kühne oder auch bei Aldi

0

wenn so viele kommen find ich gulasch immer gut. das läßt sich gut kochen, man kann viel nach fantansie kochen und es ist prima vorzubereiten. dazu klöße oder nudeln und eine schönen knackigen salat.zum nachtisch eis mit sahne und eierlikör

Provencialisches Huhn:

(Rezept für 6 Personen)

.

1.200 g (oder mehr) Hühnerbrustfilets von beiden Seiten im Bräter in Butterschmalz scharf anbraten und mit Salz, Ceyennepfeffer und Paprika rosenscharf würzen.

Filets rausnehmen und im Backofen bei 50 bis 80 Grad warm halten.

In dem übrigen Fett Knoblauch (Menge nach Belieben) anbraten. 4 bis 5 kleine Dosen Tomaten (Tomaten klein schneiden oder pürieren), Wermut (Vermouth, ca. 1 Glas (200 ml)) und 2 El. getrockneten Thymian dazugeben. Filets wieder zufügen. Ca 30 Min. leicht köcheln lassen. Anschließend mit frischer Sahne (1 Becher) oder Sauerrahm verfeinern, aber nicht mehr kochen lassen.

.

Alle Mengen und Zutaten kannst Du nach Belieben wählen. Als Beilagen passen Basmatireis, Kartoffeln, Baguette... Die Hühnerbrustfilets werden bei mir immer ganz zart und das Gericht kommt bei meinen Gästen immer super an.

.

Dazu passt ein Feldsalat, den man mit diesen Zutaten ergänzen kann: Walnüsse, Apfelscheiben, Möhren (gehobelt), halbierte Cocktailtomaten.

Dressing: Sahne und Balsamico mit Salz verrühren und mit einer Prise Zucker und schwarzem Pfeffer abschmecken. Auch rosa Beeren passen gut dazu.

.

LG, Danny

Lachsgratine mit Reis. Zum Nachtisch - rote Grütze mit Vanillesoße.

Warum auch so einen Aufwand, wie wärs ganz einfach mit Spaghetti Garbonara oder mit Sauce polonaise, macht fast keine Arbeit, Sauce kann man am Vortag machen und wer hat nicht gerne Spaghetti? G.Elizza

Leider lese ich deinen Eintrag erst jetzt. Aber ich kann dir http://www.miori.de/index.php?content=rezepte für weitere Ratlosigkeit empfehlen. Die haben dort eine Vielzahl von wirklich sehr leckeren Rezepten.

Pizza, Tiramisu und dann noch einen Kuchen

Schweinebraten mit Knödel und Blaukraut

Was möchtest Du wissen?