Erstes Mal mit 14 ok oder nich ok?

8 Antworten

Ich hatte mein erstes Mal mit 14. Da wir beide unerfahren waren, war es jetzt nicht schlimm, aber auch nicht besonders toll. Ich finde 14 grundsätzlich kein falsches Alter dafür, kann aber nur empfehlen, dass einer von beiden schon wissen sollte, was er tut. Und das wichtigste: beide müssen sich absolut bereit dafür fühlen und es auch miteinander wollen!

Ich finde das ist zu jung aber habe auch mit 14 mein Freund eine geblasen aber was soll's 😊

0
@Enhypen203

Ich finde halt wichtig, dass man wirklich bereit dazu ist und sich nicht vom Partner oder der (angeblichen oder tatsächlichen) Erfahrung anderer dazu gedrängt fühlen sollte!

1
@FloDoXD

Ja natürlich du hast recht. Die person soll machen was ihr/ihm gut tut. Ich finde es halt zu jung aber bei mir war es auch so ich hatte angst aber jugendliche wissen was zu tun ist

0

hab mal gehört das darf man nur mit einem partner/-in über 14 wenn man 14 ist wollte das wissen weil ich auch sex haben will aktuell nur SB bin single :-(

0
@Laserking75

Sex ist in Deutschland erlaubt, wenn beide Partner mindestens 14 sind.

0

Ich finde es persönlich zu jung. Die Beziehungen in so einem Alter halten meistens nicht so lange (kann es bei die nicht beurteilen es ist aber meistens so) ich würde es in 1 bis 2 Jahren machen wenn du dann immer noch zusammen bist dann geht das eher auf die lange Beziehung hin.

Was ist schon okay? In der Praxis gibt es da ja eine sehr große Spannbreite. Es gibt Menschen die haben ihr erstes Mal bereits als 12 jährige Kinder und es gibt Menschen die dabei bereits deutlich über 20 sind.

Wirklich verboten ist es ja in keinem Alter. Darum ist es schwierig zu bestimmen, wann es "legitim" ist. Wer soll das festlegen? Allerdings machen sich über 14 jährige strafbar, wenn sie Sex mit Kindern haben. (Das sind laut Strafgesetzbuch Menschen unter 14 Jahren.)

Rechtlich gesehen ist also 14 Jahre so ein bisschen die magische Zahl, ab der Jugendliche sexuell selbstbestimmt sind. Aber das heißt trotzdem nicht, dass man unbedingt mit 14 loslegen muss.

Unter 14 halte ich persönlich tatsächlich für zu früh. Auch unabhängig von der rechtlichen Seite. Es geht nicht nur darum, neugierig zu sein oder es zu wollen, sondern auch zu überblicken was man da macht und was die potentiellen Konsequenzen sind: sich mit gesundheitlichen Aspekten und mit Verhütung zu beschäftigen und auch darüber nachzudenken, was eigentlich passiert, wenn man schwanger wird.

Statistisch gesehen liegt das Durchschnittsalter bei Mädchen ziemlich exakt bei 17 Jahren, bei Jungs noch einige Monate darüber. Da gibt es richtig Studien zum Sexualverhalten von Jugendlichen dazu. Und auch wenn viele das Gegenteil denken: Jugendliche haben heute im Schnitt sogar etwas später ihren ersten Sex als noch vor 20 Jahren.

Ich finde, dass das (so ungefähr 17/18) auch ein gutes Alter dafür ist. Das es sich hier (am Ende der Schulzeit) bei vielen häuft, zeigt ja auch, dass viele tatsächlich in ihrer ganzen Persönlichkeitsentwicklung inzwischen so weit sind und eben langsam erwachsen werden.

Nun heißt das nicht, dass man unbedingt bis 17 warten muss. Irgendwelche experimentellen Doktorspiele um zu schauen wie der/die andere da unten aussieht machen viele schon im Grundschulalter. Aber für "richtigen Sex" sollte man mindestens 14 sein. Letztlich finde ich es sogar besser, lieber noch etwas länger zu warten (auch wenn Du womöglich eine andere Antwort hören wolltest)...

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nein zu Jung, vorallem wwenn der Name der Person mit M anfängt und mit L aufhört und die besagte person 2 bis 3 Jahre älter ist....

Finde ich persönlich ein bisschen zu jung, aber tu was du nicht lassen kannst.

Ich war 18 bei meinem ersten Mal und hab trotzdem im Laufe meines Lebens Sex mit vielen Menschen gehabt, das läuft dir nicht davon.