Ersatz für Quark

7 Antworten

Da kannst du einiges für nehmen, z. B. Joghurt, da er aber etwas dünner ist, die Menge vorsichtig anpassen. Schmand ist dicker, also kannst du es mit der gleichen Menge probieren, allerdings vorsichtig nach und nach zugeben, damit du sicher sein kannst, das die Menge stimmt. Saure Sahne geht auch. Du kannst auch Milch und Joghurt nehmen, davon allerdings viel weniger nehmen, weil sie dünn flüssiger sind...gutes Gelingen :-)

Hier mein Rezept ohne Quark:

Doughnuts

250g Mehl
1 Pak. Trockenhefe
2 gehäufte Eßl. Zucker
1 Pak. Vanillinzucker
30g Butter
1 Eigelb
1 Prise Salz
125ml Milch

Das Mehl mit der Trockenhefe, dem Zucker, Vanillinzucker, Salz mischen. Butter im Topf schmelzen (nicht zu heiß werden lassen), zum Teig dazu. Dann die Milch anwärmen. Auch zum Teig. Zum Schluß mit den Händen einen schönen Teig kneten. 30 Minuten gehen lassen. Mit einem großen Glas runde Kreise ausstechen. Für das kleine Loch ein kleines Glas o.ä. nehmen. Alles schön hinlegen (auf ein Backblech) dann die Friteuse aufheizen und die Doughnuts backen. Zum Schluß mit Puderzucker bestäuben.

Hmmm, klingt gut, habs mir gerde abgeschrieben...

0

Joghurt ist gut, Milch und Sahne ist zu wässrig.

Nimm Jogurt oder Sahne oder Milch ;)

Milch, Sahne, usw.

Was möchtest Du wissen?