Erinnerungsvermögen von Katzen

7 Antworten

Ich freue mich für Euch, das Ihr euren Kater wieder habt! Er wird sich 100%ig an Euch erinnern- da bin ich sicher. Sein Verhalten klingt auch für mich nach einem schweren Trauma (postraumatische Belastungsstörung heißt das glaube ich...)Ich würde unbedingt mal einen Tierarzt aufsuchen, der Erfahrungen in dem Bereich Tierpsychologie hat- vielleicht kann der Euch helfen. Es wär sogar möglich dem Katerchen über einen gewissen Zeitraum Medikamente zu geben, damit er wieder zu sich und Euch findet. Ich wünsche Euch Alles Gute!

Als ich noch ein Teenager war, hatte wir auch mal einen Kater der plötzlich weg war. Ich weiß gar nicht wie lange er weg war, aber ein paar Monate waren es auf jeden Fall. Ganz plötzlich stand er plötzlich vor der Tür und wußte noch alles ganz genau, als ob er nie weg war. Er hatte die Angewohnheit beim Essen immer einen kleinen Löffel voll Schmand zu kriegen. Wenn der Schmand nicht dabei war, dann kratzte er vorsichtig an den Kühlschrank. Das tat er auch gleich wieder. Leider war er nach knapp 2 Tagen wieder weg. Er hatte wohl ein anderes zu Hause gefunden.

Dass er sich an euch erinnert, ist schon wahrscheinlich. Schließlich ist ein halbes Jahr für ein so hoch entwickeltes Tier wie eine Katze keine lange Zeit! Allerdings weiß man ja nicht, was er in der Zeit seiner Abwesenheit alles erlebt hat und ob sein verändertes Verhalten nicht vielleicht mit einer Traumatisierung zusammenhängt.

Katze vor kurzem gestorben, aber was ist mit der zweiten?

Hallo an alle. Wir haben vor ca. einem halben Jahr erst unsere zwei Katzen bekommen. Es sind zwei Geschwister, also sie waren schon ihr Leben lang zusammen und haben sich auch immer gut verstanden. Sie haben zwar hier und da mal gekämpft, aber das war ja Freundschaftlich gemeint und auf keinen Fall bösartig.

Nun zu meinem Problem: eine ist vor ein paar Stunden an einem sehr blöden und unvorhersehbaren Unfall gestorben. Die zweite hat es glaub ich noch nicht so wirklich begriffen, dass ihre Schwester nicht wieder kommt. Ich hab Angst, dass sie sich jetzt verkriecht und nicht mehr fressen möchte. Wir denken wieder an eine zweite Katze, aber das geht frühestens im Frühjahr. Wir haben die beiden nämlich von einer Züchterin und möchten wenn dann wieder eine Katze von dort. Aber sie bzw ihre Katzen bekommen erst wieder im Frühjahr Katzen, es dauert also noch.

Was kann ich machen, dass sich die andere nicht versteckt?

...zur Frage

Kennt ihr gute Katzen-Agility Bücher?

Ich suche ein Buch über Katzen Agility aber kann keines finden. Weiß jemand eines? 

Danke

...zur Frage

Katze gestorben, was passiert mit der zweiten?

Hallo an alle. Wir haben vor ca. einem halben Jahr erst unsere zwei Katzen bekommen. Es sind zwei Geschwister, also sie waren schon ihr Leben lang zusammen und haben sich auch immer gut verstanden. Sie haben zwar hier und da mal gekämpft, aber das war ja Freundschaftlich gemeint und auf keinen Fall bösartig. 

Nun zu meinem Problem: eine ist gestern Abend an einem sehr blöden und unvorhersehbaren Unfall gestorben. Die zweite hat es glaub ich noch nicht so wirklich begriffen, dass ihre Schwester nicht wieder kommt. Sie merkt schon, dass etwas anders ist, aber sie hat noch nicht nach ihrer Schwester geschrien. Sie ist jetzt sehr kuschelbedürftig. Ich hab Angst, dass sie sich jetzt verkriecht und nicht mehr fressen möchte. Wir denken wieder an eine zweite Katze, aber das geht frühestens im Frühjahr. Wir haben die beiden nämlich von einer Züchterin und möchten wenn dann wieder eine Katze von dort. Aber sie bzw ihre Katzen bekommen erst wieder im Frühjahr Katzen, es dauert also noch. 

Was kann ich machen, dass sich die andere nicht versteckt?

...zur Frage

Ab wann kann man sich an Gegebenheiten aus seiner Kindheit erinnern?

Und wie kommt es, dass es sich dabei eher um banale Dinge handelt?

Ich habe in entsprechender Fachliteratur gelesen, dass man sich frühestens ab dem 3. Lebensjahr an Dinge erinnern kann, wenn man erwachsen ist.

Allerdings ist mir eine Geschichte in Erinnerung bei der ich laut meinem Vater ist 2 oder 2,5 gewesen sein kann. Jedenfalls konnte ich mich erinnern, dass er mit mir inmitten einer Menschentraube vor einem bekannten und markanten Gebäude in der Innenstadt stand und auf einmal die Feuerwehrsirene anging. Als ich ihn Jahre später auf das Ereignis ansprach, konnte er sich erinnern, dass er mir die Feuerwehrübung zeigen wollte und meinte, dass ich mich praktisch eigentlich nicht daran erinnern könnte, da ich mit 2 Jahren noch viel zu klein gewesen wäre.

Aus den späteren Jahren habe ich mehr oder weniger banale Erinnerungen. Beispielsweise kann ich mich erinnern, dass ich bei meinen Großeltern im Haus (Hauptsverkehrsstraße in der Stadt) am Fenster stand und ein Bus mehrere Anläufe gebraucht hat, um an der Hausecke eines Nachbarhauses abzubiegen. - Die Ecke ist auch über 25 Jahre später noch eine der unübersichtlichsten Straßenführungen in der Stadt. Wieso erinnert man sich häufig an solche doch sehr banalen Gegebenheiten.

...zur Frage

6-jährige reine Hauskatzen an vollständigen Freigang gewöhnen?

Hallo zusammen und danke vorab, dass Ihr Euch die Zeit nehmt, meinen etwas längeren Text zu lesen.

Ich habe zwei 6-jährige Katzen, die reine Hauskatzen sind und noch nie Freigang hatten. Leider werde ich die Katzen "weggeben" (müssen).

Über den Grund möchte ich hier nicht reden und auch Versuche, mich von der Entscheidung abzubringen, sind nicht Sinn dieser Fragestellung und bitte zu unterlassen. Ich bitte darum, dies zu respektieren und die Fragestellung in den Vordergrund zu stellen.

Die Katzen sind sehr extrem in vielerlei Hinsicht und ein Vermittlungsversuch ist bereits gescheitert und die Katzen wurden vom neuen Herrchen nach wenigen Wochen wieder abgegeben. Eine weitere Vermittlung ist daher ausgeschlossen, das will ich den Katzen nicht nochmal zumuten. Einzige für mich vorstellbare Lösung ist also, die Katzen bei einer sehr guten Freundin mit einem riesigen Garten und einer großen Gartenhütte in dem Garten leben zu lassen (kein Zugang zu der Wohnung möglich). Die Wohnung/der Garten liegen direkt an einem großen Feld und lediglich eine verkehrsberuhigte Straße ist in näherer Umgebung zu finden. Auch sind in der Gegen seit einigen Jahren bereits zwei/drei Katzen als Freigänger unterwegs.

So, nun zu meiner eigentlichen Frage:

Wann und wie gewöhne ich die Katzen am besten an den Freigang?

Wann: Ist es dieses Jahr noch möglich oder ist die Jahreszeit nicht mehr geeignet, um Hauskatzen in die Freiheit zu entlassen? Im Zweifelsfall könnte/würde ich bis um nächsten Frühjahr warten.

Wie: Wie gehe ich bei einem solchen Vorhaben genau vor? Ich will die Katzen nicht einfach rausschmeißen, sondern schon vernünftig eingewöhnen, so gut es mir möglich ist.

Danke schon mal für die Hilfe.

...zur Frage

Gedächtnis und Konzentrationsschwäche?

Ich konnte mir schon immer sehr viel merken oder mich auch an unwichtige Dinge erinnern. Seit einiger Zeit geht das aber nicht mehr, viele meiner Erinnerungen sind weg und ich vergesse manchmal Sachen innerhalb von einer Minute. Heute habe ich festgestellt dass ich mich nicht mehr richtig konzentrieren kann.. Wie kommt das? Hattet ihr das mal? Zu welchem Arzt geht man da am besten?

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?