Erinnerungsvermögen von Katzen

7 Antworten

Er kennt Euch sicher noch.Unser Kater wußte auch nach einem knappen Jahr in einem anderen Haushalt noch alle Details. Keiner weiß aber, was ihn in den letzten Monaten so traumatisiert hat. Vielleicht war er länger irgendwo versehentlich eingesperrt. Er mußte danach umherirren, Euch suchen, ist auch nicht gut behandelt worden. Mag sein, daß er gequält wurde. Laßt ihm viel Zeit, um sich wieder zu erholen und in ein normales Leben zurückzufinden.

Danke für dein Feedback! Er hat aber leider nicht zurückgefunden. Ich habe nicht aufgehört zu suchen. Und hab ihm dann durch Zufall wieder gefunden. Er wird schon wieder etwas zutraulicher aber ob er uns kennt sind wir uns noch immer nicht sicher.

0

Ich freue mich für Euch, das Ihr euren Kater wieder habt! Er wird sich 100%ig an Euch erinnern- da bin ich sicher. Sein Verhalten klingt auch für mich nach einem schweren Trauma (postraumatische Belastungsstörung heißt das glaube ich...)Ich würde unbedingt mal einen Tierarzt aufsuchen, der Erfahrungen in dem Bereich Tierpsychologie hat- vielleicht kann der Euch helfen. Es wär sogar möglich dem Katerchen über einen gewissen Zeitraum Medikamente zu geben, damit er wieder zu sich und Euch findet. Ich wünsche Euch Alles Gute!

Dass er sich an euch erinnert, ist schon wahrscheinlich. Schließlich ist ein halbes Jahr für ein so hoch entwickeltes Tier wie eine Katze keine lange Zeit! Allerdings weiß man ja nicht, was er in der Zeit seiner Abwesenheit alles erlebt hat und ob sein verändertes Verhalten nicht vielleicht mit einer Traumatisierung zusammenhängt.

Ist es normal sich nicht an die frühe Kindheit (so 3 bis 5 Jahre) zu erinnern?

Ich habe an meine frühe Kindheit, so bis 5 Jahre, fast gar keine Erinnerung. Bis jetzt dachte ich, dass wäre völlig normal, aber ich habe mit meinem Freund letztens über das Thema Kindheit gesprochen( kamen da drauf, da wir uns Fotos von uns als Babys/Kleinkinder angeguckt haben) und mein Freund schien noch sehr viel von der Zeit in Erinnerung zu haben und er hat sich schon gewundert , dass ich so gut wie gar nichts mehr weiß. So im nachhinein wunder ich mich da schon über ein paar Sachen. Beispiele:

Ich war (muss so mit 3 oder 4 gewesen sein) in einer "Spielgruppe" mit anderen Kindern. Ich weiß noch, dass ich in dieser Gruppe war, aber ich kann mich an keine einzige Einzelheit dort erinnern. Nichtmal an etwas grobes. Ich konnte mich nicht mal an das Gebäude erinnern, obwohl ich direkt vor dem Gebäude stand, und ich da immerhin mehrere Monate jeden Wochentag war.

Ich wurde mal von einer Frau angesprochen, ob ich sie noch kenne. Als ich verneinte, sagte sie sie wäre meine Kindergartenbetreuerin gewesen. Ich habe sie trotzdem nicht wiedererkannt, obwohl ich sie ja auch fast ein Jahr lang jeden Wochentag gesehen habe.

Ich erinner mich gar nicht an meine Großmutter (sie ist gestorben ,als ich 4 war). Weder an ihr Aussehen, noch dass ich sie überhaupt einmal getroffen habe. Dabei soll sie sehr oft mit mir gespielt haben und ich soll sie sehr gern gehabt haben.

Meine Eltern haben mir mal erzählt, dass wir zusammen mit meinen anderen Großeltern zwei Wochen Urlaub in Frankreich gemacht haben, als ich 4 war. Habe ich Null Erinnerungen dran.

Dann wie gesagt, habe ich mir mit meinem Freund Kinderbilder von uns angeguckt. Mein Freund konnte zu vielen Bildern etwas erzählen: wo er da grade war, und auch wie seine Stimmung war: Auf einem Bild hat er zum Beispiel sauer geguckt, da wusste er noch genau warum er da so sauer war...ich konnte zu den Bildern (wo ich so 3 bis 4, zum Teil 5 war) NIX erzählen, weil ich mich überhaupt nicht dran erinnern konnte, wann, wo warum die Bilder entstanden sind . Die ersten Bilder die bei mir genaue Erinnerungen weckten, waren meine Einschulungsbilder mit 6 Jahren.

Es ist zwar nicht so, dass ich überhaupt keine Erinnerungen mehr habe, aber an die oben genannten Sachen sollte man sich doch jedenfalls ein kleines bisschen erinnern, oder? Was mir noch auffällt, ist das die wenigen Erinnerungen die ich habe, alles negative Erinnerungen sind. Eigentlich sollte man sich doch an den schönen Urlaub oder an die nette Großmutter erinnern, aber das weiß ich gar nicht mehr. Ich erinner mich nur noch an so Sachen wo ich geärgert wurde und traurig war.

An alle: Ab wann könnt ihr euch relativ genau an eure Kindheit erinnern?

An Leute ,die sich besonders stark mit dem Thema beschäftigen (Berufsmäßig oder aus Interesse): Wie kann man das mit meinen Erinnerungen deuten? Ist das normal; ist das bei jedem anders? Wenns nicht normal ist, woran könnte das liegen?

...zur Frage
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?