Erfahrung mit Honda Rollern?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kann dir nichts zum Honda sagen, aber zu nem Piaggio NRG MC3 und zu HONDA 125er.

Piaggio NRG: Fuhr von 2004 bis 2012 ohne Probleme. Hat nie eine Inspektion gesehen und auch nie eine Werkstatt. Verbraucht aber leider sehr sehr viel ca. 6l/100km. und 1l Öl auf <1000km (2 Takter). 

Honda 125er S-Wing: Hatte nie Probleme bis jetzt (2006 gekauft). Und verbraucht weniger als 3l. Voll und ganz zufrieden.

Stauraum kannst du einfach durch ein Topcase erhöhen. Diesen haben so im durchschnitt 30-40l Volumen. Ein Bierkasten wirst du damit aber sicherlich nicht transportieren können. 

Mit dem Umschreiben auf A1 kannst du eigentlich vergessen. Kenne das Modell jetzt nicht genau. Aber einen 50er umschreiben grenz an einen Marathon. Das Problem fängt schon da an, dass du einen TÜV finden musst der dir die Abnahme macht. Und das kann scheitern an Bremsen, Lautstärke, Schadstoff .... paar Hundert Euro kannst du dann auch einplanen. Die neuen Roller sind immer auf 45kmh gedrosselt und du darfst deisen höchsten auf 25kmh drosseln. Aber schneller machen ist nicht drin ;-) 

Ich kenne nur eine Person der eine VESPA umschreiben lassen hat. Fuhr zum Schluss bis Nach Bayern (von NRW) und hat im groben und ganzen fast 1000€ ausgegeben (Umbauten erfolgten in Eigenleistung).

Fazit: Zum Händler gehen und probe fahren :-) und Inspektion beim 50er würde ich nie machen! Egal was der Händler sagt. Lieber nach paar Jahren direkt paar Teile (Zündkerze etc. selber wechseln oder wechseln lassen.
Bei Piaggio  und Aprilia sollten die Inspektionen fast 200€ kosten (Stand 2006).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chloe590
25.09.2016, 23:45

Erstmal danke für die ausgiebige Antwort. Schonmal top zu wissen dass beide Hersteller doch sehr langlebig sind... 

die Frage war eher warum das Tacho bis 80km/h geht.. obwohl es sich um einen 45er Roller handelt.. theoretisch müsste der sic doch dann entdrosseln lassen, oder? 

Ziel war mal eine Packung Wasser und kleine 1-Personen Einkäufe mitzunehmen. Ein normaler Roller bietet hierfür ja Platz zwischen den Beinen - bringt der wirklich was? Die Honda NSC ist hier nämlich erhöht und hat nur ein winziges Fach dort... außerdem sollte vllt mal eine kleine Tasche fürs fitnessstudio mitgehen, aber das geht notfalls auch mit Rucksack.. 

Der A Führerschein ist momentan nämlich kostentechnisch überhaupt nicht drin, ein Fortbewegungsmittel wird aber dringend benötigt.. daher die Roller Idee...

Was für Erfahrungen hast du bezüglich PS gemacht? Wie siehts aus mit bergauf fahren? Bleibt die Geschwindigkeit?

0

Zu der drossel frage vorerst ja meistens zumindest aber du kannst den auch ganz einfach anders zulassen und dann mit a schnell fahren
Und ich kann nur von meinem roller erzählen (Peugot Kisbee RS 50) 2t
Gibt es aber auch 4t, der bietet die Möglichkeit ein Topcase zu installieren, dass Helmfach ist groß genug und zwischen die beine passt auch was, gibt ne extra Halterung für taschen und Rucksäcke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chloe590
25.09.2016, 21:26

Wie meinst du anders zulassen? Heißt? 

Ja die Kisbee wurde mir auch and Herz gelegt, hat aber kein so sportliches Design oder? Wie viel PS hat die? Und wie kommst du damit bergauf? 

Muss in die Stadt gute 3km bergauf fahren und fände gut wenn das schneller als mit 20km/h geht... und wie schnell beschleunigt die Kisbee? 

Danke soweit :) 

0
Kommentar von Bockwurstboy
25.09.2016, 21:34

Ich meinte Umschreiben lassen aber dass ist Quatsch dafür brauchst du ne vollabnahme vom tüv...
Mein Kisbee hat 4 PS und fährt steile Berge mit 28 kmh. Ist aber auch nur auf 35kmh gedrosselt.
Die Beschleunigung ist echt gut 👍🏻

0
Kommentar von Bockwurstboy
26.09.2016, 00:50

Ja klar dass wird auf jeden Fall gehen. 35 weil ich nur Mofa hab und ich kb auf Stress mit den Leuten in Blau haben will

0

Was möchtest Du wissen?