Erfahrung Ausbildung zur Industriekauffrau/mann :-)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe bis Februar eine Ausbildung als Industriekauffrau gemacht. Ich kann es wirklich nur empfehlen. Man hat geregelte Arbeitszeiten, ein recht gutes Gehalt, nach der Ausbildung gute Aufstiegschancen (z.B.  Fachwirt, Betriebswirt) und die Ausbildung ist sehr abwechslungsreich weil man in viele Unternehmensbereiche kommen kann (hängt natürlich auch von der Größe des Unternehmens ab) :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von interestedgurl
29.06.2017, 21:02

danke:-) wieviele stunden musst du arbeiten?

0
Kommentar von xxpinkunicornx
29.06.2017, 21:05

Ich habe eine 35 Stunden-Woche. Das ist aber eigentlich das beste was man so kriegen kann. Hängt auch immer ganz vom Tarifvertrag (wenn vorhanden) ab. In der Metallbranche (IG Metall) hat man einen recht guten Verdienst im Vergleich zu den Stunden.
Viele aus meiner Berufsschulklasse hatten aber auch eine 38 - 39 Stunden-Woche

0

Da musst Du schon genug Interesse für die Technik mitbringen, denn Du wirst am Ende über technische Kenntnisse der Produkte Deines Ausbildungsbetriebes geprüft. Ein paar Monate in der Lehrwerstatt und der Produktion sowie danach im Vertrieb, wären wohl nicht verkehrt.

Ohne diesen "technischen Teil" wäre das eher nur ein Bürokaufmann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von interestedgurl
02.07.2017, 22:55

was genau heißt denn technisch?

0

Würde mich auch interessieren !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?