Er versetzt mich ständig! Was tun?

11 Antworten

Entweder du machst Schluss oder akzeptierst, dass er so ist wie er ist. Mich würde das tierisch aufregen. An deiner Stelle würde ich ihm sagen, dass ihr euch nur noch spontan verabreden solltet. Also entweder steht er vor der Tür oder nicht. Ich würde nichts mehr vorbereiten und aufräumen. Hübsch machen erst, wenn er da ist: Dann muss er eben warten (tust du ja auch immer). Oder einfach absagen, wenn er sich um mehr als 15 Minuten verspätet. Dann die Tür nicht mehr öffnen oder anderweitig verabreden. Vielleicht lernt er es dann mal, wenn man ihm zeigt, wie ätzend es ist, zu warten oder versetzt zu werden. Und wenn er es nicht lernt, ist es auch egal: Du hast ja nicht gewartet ;)

Das ist echt eine sehr gute Antwort! Vielen Dank! Ich kann nicht Schluss machen, ich liebe ihn zu sehr und ansonsten ist er wirklich der beste Freund den man sich wünschen kann

1
@SuperSwiftiex3

Dann versuche, zu ändern, was dich stört. Und zwar in dem Rahmen, der dir möglich ist.

Ich habe mich immer geärgert, dass mein Freund nie fertig wurde, wenn wir weg wollten. Ich saß dann komplett angezogen und geschminkt herum und alles zerknitterte, während er noch tausend Dinge zu tun hat. Seitdem mache ich mich immer erst fertig, wenn er schon ausgehbereit ist. Jetzt muss er zwar warten, aber das hatte ich vorher oft angekündigt. Und ich habe erreicht was ich wollte: Ich warte nicht mehr und ärgere mich nicht mehr.

Mittlerweile können wir uns gleichzeitig fertig machen und es klappt. Ihn hat das Warten wohl auch genervt :D

1

Am nächsten morgen sagt er mir dann er wäre eingeschlafen

Ich hätte wohl einen kleinen großen Wutanfall erlebt^^

während ich ausrasten könnte und mir überlege die Beziehung zu beenden

Und was machst du stattdessen? Du solltest deinen Unmut schon Luft machen - klar nicht unbedingt ausrasten.... aber alles in sich "hineinfressen" ist auch nicht förderlich auf Dauer, du verstehst?

Hab ihm schon so oft gesagt das es mich verletzt aber er scheint sich nie zu ändern.

Dann musst du ihm das eben einmal richtig klar machen. Nur weil man etwas sagt heißt das eben nicht, dass es wirklich auch ankommt..

Lg

HelpfulMasked

Es ist vollkommen unverständlich und respektlos, was dein Freund mit dir treibt.

Sich zu verabreden und den anderen, der sich drauf freut, stundenlang im unklaren zu lassen, sich dann zu melden und lapidar zu entschuldigen, das geht gar nicht. Dafür gibt es keine Entschuldigung, nur eine simple Erklärung:

Er liebt dich nicht. Er spielt mit dir, er wird das solange weitermachen, bis du irgendwann sagst, er kann gehen.

Es sollte zwar keine reine Zweckgemeinschaft sein, aber eine Beziehung sollte im Großen und Ganzen schon ihren Sinn erfüllen, nämlich, beide Beteiligten zu bereichern.
Es klingt nicht so, als wäre es bereichernd für dich, wenn man dich warten lässt. Du solltest ihn mal ein wenig zappeln lassen. Melde dich von dir aus nicht, mach dich rar, habe keine Zeit für ihn. Dann wird er sich hoffentlich mehr Mühe geben.

Denn wer so unzuverlässig ist, dem würde ich bei den wichtigen Fragen des Lebens nur bedingt vertrauen... wenn es um Vorsorge, Kinder etc geht.

Du musst ihn wohl wirklich sehr lieben! Ich würde das eventuell 1 x akzeptieren, 2 x... naja.... aber dann wird's schon schwierig.

Man kann schon mal einschlafen, ok, man kann sich auch verspäten, na gut. Anscheinend ist das aber eher die Regel als die Ausnahme. Und da würd ich mich fragen: Respektiert mich denn der überhaupt? Was bin ich für ihn? Auch die große Liebe oder eher ein Zeitvertreib bis die große Liebe kommt?... Ich rate Dir nicht, Schluss zu machen.

Das ist Deine Entscheidung. Ich würde so eine Beziehung auf Dauer aber nicht aushalten.

Was möchtest Du wissen?