1 Antwort

Halte ich für Quatsch. Ich habe mich in den Jahren, welche ich auf der schiefen Bahn verbracht habe, mit etlichen Substanzen auseinandergesetzt. 

Darunter auch Epigallocatechingallat, Cucurmin, Piperidin und ähnliche natürlich vorkommende Stoffe. 

Epicatechin sollte zu den Vitaminen gezählt werden, erfüllt aber wohl nicht alle Kriterien, wie es aktuell aussieht weiß ich nicht, da ich mich wie gesagt nicht wirklich mit solchen Dingen beschäftigt habe. Dennoch werde ich mein Bestes geben um eventuell weiterzuhelfen. 

Catechine sind ein aktuelles Thema und es wird mit großen Erwartungen zunehmend an diesen Stoffen geforscht. Gerade das antioxidative Potential der Catechine ist bedeutend, da sie bestimmte Reaktionen beziehungsweise Prozesse im Körper verlangsamen oder kurzzeitig aufhalten. 

Sauerstoff ist in diesem Bereich ein großes Thema, zwar brauchen wir den Sauerstoff für unseren Organismus, aber es gibt auch negative Aspekte. 

Sauerstoff kann auch schädlich sein, sogenannte Reaktive Sauerstoffspezies sind beispielsweise für den Alterungsprozess und vermutlich auch einige Krankheiten, wie beispielsweise Krebs,  mitverantwortlich.

Catechine wirken diesen Prozessen entgegen und können so die Lebenserwartung erhöhen, weshalb sie intensiv erforscht werden. 

Ich habe gehört, dass man sich viel von solchen Catechinen und Vitaminen verspricht, dass über ihr riesiges Potential spekuliert wird und einige sich sicher sind, dass man mit diesen Stoffen den Schlüssel zu unbeschwerterem Leben gefunden hat.

Dass diese Stoffe dir beim Muskelaufbau helfen glaube ich aber kaum, die positiven Eigenschaften auf Zellen und Gehirn kann ich mir erklären und wenn ich mich intensiver mit diesem Thema auseinandersetzen würde, könnte ich vielleicht auch so meine Thesen aufstellen, aber Muskelaufbau... 

Myostatin ist ein Protein und ich bezweifle, dass man mit Epicatechin den Schlüssel zu ultimativem Muskelaufbau gefunden hat, allerdings kann ich wie bereits gesagt nicht näher auf die Chemie und Biologie eingehen, da ich mich damit nicht beschäftige und auch keine Forschung betreibe. 

Viele Grüße

wenn es da überhaupt einen Effekte gibt ist er wohl so klein dass man ihn vergessen kann.

0

Marmelade abends nach training?

Hey ich habe nach 2h krafttraining (ja, heut wars lang) einen protein shake und danach neben 800 sauberen kalorien durch komplexe kohlenhydraten und huhn (eiweiss) rund 90 kalorien durch marmelade zu mir genommen (rund 22g zucker) . Da ich erst abends trainiere und abends fertig bin, wollte ich fragen, ob es denn gut ist, wenn ich abends nach dem training zucker essen sollte ( schnelle carbs), oder ob das einfach nur für fettanlagerungen sorgt. Ich habe jetzt insg 2110 kalorien zu mir genommen (303g carbs 135g eiweiss (ICH WEISS ZU VIEL XD und 33g fett). Fast 14j 164cm 48kg. Was kann ich jetzt noch essen? Mein abendessen hatte wiegesagt 850 kalorien, 85g eiweiss 100g carbs 8g fett. Ich muss ja 500 kal drüber haben. Hat jemand erfahrenes auf beide meine fragen eine antwort, konkret? Danke im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?