Entwickler: Klassische oder angewandte Informatik studieren?

3 Antworten

Was Mephala0 schon erwähnte, möchte ich nochmal klar betonen: halt dich fern von Uni-Informatik, wenn du kein Mathetalent hast! Ansonsten geht das Studium zwangsläufig in die Hose und das war dann nur verschwendete Zeit. Wenn es dich nicht in die Forschung zieht, dann ist die FH eh mMn. besser geeignet, da hast du dann weniger Theorie und lernst mehr für das praktische Leben als Softwareentwickler. Ohne ein bisschen mathematisches Interesse kommst du aber auch an der FH nicht weit. Davon, dass man mit einem Uni-Abschluss in Informatik mehr verdient, habe ich auch noch nie was gehört.

Wegen der Länge des Studiums: schau mal, wie lange es dauert, wenn du noch den Master ranhängst. Normalerweise müsstest du dann in jedem Fall auf 10 Semester kommen.

Wie der Name schon sagt, ist angewandte Informatik anwendungsbezogen. Natürlich gibt es eine große Schnittmenge zur klassischen Informatik - aber in der klassischen Informatik gibt es viele, viele Themenbereiche, die überhaupt nix mit konkreten Anwendungen zu tun haben (formale Grundlagen der Informatik z.. B. oder Rechnerstrukturen usw). Informatik ist die Wissenschaft der Informationsverarbeitung insbesondere mit Maschinen - das wird dort sehr viel grundlegender angefasst als du dir jetzt so vorstellen kannst. Wenn du dein Studium auf eine künftige Entwicklerkarriere ausrichten willst, dann mach angewandte Informatik. Da bist du besser aufgehoben.

Danke für die Antwort! Ich habe mir schon gedacht dass sich die angewandte Informatik eher anbieten würde. Aber da mir beides zur Auswahl steht und das reine Informatikstudium ein Semester kürzer ist, möchte ich vorher genau vergleichen. Angewandte Informatik scheint da wirklich eine gute Wahl zu sein, vorallem weil ich mich bereits auf die Entwicklung festgelegt habe und es nicht zu allgemein halten möchte.

0

Also ich kenne nur die Informatik an der Universität und die Angewandte Informatik an der Fachhochschule(Hochschule).

Die Informatik an der Uni beschäftigt sich hauptsächlich mit der theoretisch-mathematischen Seite der Informatik, man hat extrem viel Mathe (3 - 4 Module in einem Semester sind keine seltenheit) und dann noch weitere Fächer die stark mathelastig sind (Theoretische Informatik, Algorithmen usw.). Praktische Informatik wie Programmieren oder Web Entwicklung wird an der Universität nur sehr wenig (vielleicht noch untertrieben) gemacht, es wird eigentlich erwartet, dass man sich das selbst beibringt. Aus diesem Grund brechen auch viele Studenten aus falschen Vorstellungen das Studium ab oder weil ihnen die Mathematik zu viel und zu schwer ist.

An der Fachhochschule beschränkt sich die Mathematik und Theorie nur an auf das wesentliche, natürlich gibt es auch hier einiges an Mathematik, aber kein vergleich zur Uni und sollte für jeden zu schaffen (wenn man ausreichend lernt und übt) sein der die Fachhochschulreife oder das Abitur erfolgreich abgelegt hat. Außerdem wird sehr viel Wert auf die praktische Ausbildung gelegt, man hat auch viele Laborübungen in dennen man die Theorie aus den Vorlesungen umsetzt und einem Programmieren und Webentwicklung etc.praktisch beigebracht wird (zumindest war das an meiner Fachhochschule so)

Ich weiß, dass es noch die Angewandte Informatik an der Uni gibt, aber mit der habe ich keine Erfahrung und kann deswegen dazu auch nichts sagen, aber ich würd vom Gefühl her schätzen, dass die nur etwas angewandter als die Uni Informatik ist, aber trotzdem deutlich theoretisch und mathematisch als die Fachhochschul Informatik.

Danke, das hilft mir schonmal ein bisschen. Ich möchte definitiv an eine richtige Universität, natürlich ist eine FH nicht shclecht und sicher praxisbezogener, allerdings reizt mich natürlich die oft höhere Gehaltsklasse, die man mit einem Uni-Bachelor erreichen kann. Mir die praktischen Kenntnisse selbst anzueignen ist kein Problem, denn es ist mein Hobby und meine Leidenschaft. Aber nur Können reicht nicht, man braucht auch einen Titel und deshalb das Studium.

0
@jGo23

Ich möchte definitiv an eine richtige Universität

Nun gut, das ist natürlich deine Entscheidung, aber wenn du schon selbst sagst, dass du keine Mathetalent bist und Mathematik ein Minuspunkt für dich ist, wäre ich da etwas vorsichtig, du solltest dich auf jeden Fall vorher ausführlich über das Studium an der Universität informieren und schauen ob du den Mathematikanforderungen gewachsen bist, bzw. gewachsen fühlst und ob dich für den ganzen mathematisch und theoretischen Stoff motivieren kannst.

, allerdings reizt mich natürlich die oft höhere Gehaltsklasse, die man mit einem Uni-Bachelor erreichen kann.

Ist das bei der Informatik überhaupt so? Ich kenne jetzt keine aktuellen Statistiken, aber ich weiß das es mal eine von der HIS gab die besagt hat, das Informatik FH-Absolventen nach 10 Jahren durchschnittlich mehr verdienen als Uni Absolventen.

0

Kann man nach dem Studium Angewandte Psychologie an der Apollen danach einen Master an der Fernuni Hagen in Psychologie absolvieren?

Ich würde gerne den BSC Studiengang in angewandter Psychologie an der Apollon in angriff nehmen, meine Frage wäre aber ob es gut ist den BSC schon in angewandter Psychologie zu studieren wenn ich eventuell danach noch einen Master anhängen will.

Auf der Fernuni Hagen steht z.B. folgendes:

Zum Masterstudiengang kann zugelassen werden, wer einen B.Sc. Psychologie-Studiengang im Umfang von mindestens 180 ECTS-Punkten mit der Note gut (Abschlussnote 2,49 oder besser) abgeschlossen hat.

Studierende mit Abschlüssen anderer Fächer (auch Subdisziplinen der Psychologie) werden nicht zugelassen.

Das würde ja bedeutet ich könnte nicht an der Fernuni Hagen studieren oder?

Oder betrifft es generell weiterführende Masterstudien die nicht die angewandte Psychologie betreffen?

...zur Frage

Angewandte Mathematik oder Angewandte Informatik?

Ich habe jetzt mein FHSR :) Allerdings nicht mit einem sehr guten Notendurchschnitt :/

Gott sei dank interessiere ich mich für die Fächer die nicht zulassungsbeschränkt sind =)

Nun weis ich nicht welche ich von den oben genannten Fächer studieren soll... so wollte ich euch fragen welches ihr mir empfehlt :) Ich will das studieren dass mir später in der Zukunft keine Probleme bei der Jobsuche vorbereitet.

Wohne in Frankfurt und in Friedberg wird Wirtschaftsmathematik angeboten... ist dieser Studienfach zu empfehlen?

Danke im vorraus

...zur Frage

Ist das Studium "Angewandte Informatik-Multimediatechniker" vom Prinzip her das gleiche wie Angewandte Informatik?

Ich überlege an der Hochschule Wismar zu studieren. Jedoch versuche ich erstmal in Hamburg an der HAW für Angewandte Informatik mich zu bewerben. In Wismar steht für den Studiengang Angewandte Informatik, noch Multimediatechniker dahinter und das verwirrt mich etwas. Ist ein Studium dort anders als an der HAW bzw. der allgemeine Studiengang "Angewandte Informatik"?

Mein Freund hat mich heute darauf aufmerksam gemacht und ich werde mich noch da genauer informieren aber wollte mal so in die Runde fragen, ob es vielleicht jmd. weiß bzw. mir die Unsicherheit dort zu studieren vielleicht nehmen kann.

Hoffe ich konnte ungefähr erklären was mein Problem ist XD

Danke im voraus.

...zur Frage

Musikwissenschaften mit (angewandter) Informatik kombinieren?

In ein paar Jahren möchte ich nach dem Abitur zu studieren beginnen und interessiere mich vor allem für Informatik, aber auch für die wissenschaftliche Seite der Musik. Lässt sich ein Studiengang Informatik bzw angewandte Informatik mit einem Studium der Musikwissenschaften verbinden? Hat jemand Erfahrung?

...zur Frage

Angewandte Psychologie oder Wirtschaftspsychologie?

Hallo beieinand,

bei mir stelt sich derzeit die Frage, ob ich Wirtschaftspsychologie oder angewandte Psychologie studieren soll. Bei letzterem könnte man sogar dann nach dem Bachelor an die Universität wechseln. Das wäre für mich auf jeden Fall ein großer Pluspunkt. Außerdem denke ich mir, dass man vielleicht mit Angewandter Psychologie besser aufgestellt ist?!

Also ich bin im Grunde echt anhnungslos und wäre wirklich froh, wenn mir ein paar von euch weiterhelfen können und wollen.

Danke schön :)

...zur Frage

soll ich angewandte oder praktische informatik studieren? unterschied?

aaalso. ich will später im meinem job programmieren. also so betriebssysteme oder so :) ich weiß nur nicht welchen informatikzweig ich nehmen muss. soll ich jetzt angewandte oder praktische informatik studieren? wo liegt da der unterschied?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?