Entlaufene Katze wieder da - wie verhalten?

13 Antworten

Höre auf Dein Bauchgefühl. Das ist uns "Zivilizationsmenschen" leider abhanden gekommen, oder unterdrückt. Der Katze ist es wahrscheinlich egal, sie ist froh wieder ihr schönes Leben zurückzuhaben. Wenn Du Dich aber schmusend und verwöhnend betätigen möchtest, nur zu, das schadet keinem von Euch. Ein zufriedener Katzenhalter hat auch ein zufriedenes Kätzchen. Allein diese Frage zu stellen zeigt Anteilnahme und Liebe. Deine Katz hats gut!!!

Ich frag mich wie lang die weg war, um sie als "entlaufen" zu betiteln, und sie danach zu verwöhnen etc. ?! Das meine beiden alle halbe Jahr mal 1-2 Wochen weg sind, ist völlig normal, und kein Grund zur Panik ;)

Problem war, dass wir umgezogen sind und sie ein paar Tage nach dem Umzg entwischt ist.. Sie hätte sonstwo hinlaufen können, bestenfalls in ihr altes zu Hause - 50km weit weg!

0
@siefragtsich

Na, das ist natürlich doof, aber eigentlich haben Katzen einen sehr ausgeprägten Orientierungssinn. Aber ist ja eigentlich nicht das Thema, Katze ist ja wieder da. Ich glaube aber nicht, das sie viel extra Liebe oder ähnliches braucht. Zumeist schlafen die sie 1-2 Tage ordentlich aus, fressen bissl den entstandenen Hunger weg, und denn ist meist alles wieder beim alten.

0

machs so wie immer, damit sie sich zu hause fühlt. damit sie sich bei dir so wohl fühlt wie immer.

es würde sie doch sicher nur verwirren wenn du jetzt irgendwas total anders machst.

Katze sabbert - Zahn abgebrochen

Hallo ihr Lieben,

meine Katze Molly sabbert seit circa drei Tagen... Gestern habe ich ihr mal den Mund aufgehalten um das Zahnfleisch und den Rachen anzuschauen. Das Zahnfleisch ist rosa und gesund. Aber ich habe gesehen, ihr ist ein Stück von dem großen Eckzahn abgebrochen. Sie frisst aber ganz normal und fällt auch sonst nicht vom Verhalten her auf.

Könnt ihr mir einen Rat geben wie ich weiterverfahren soll?

Ist ein Tierarztbesuch nötig? Was meint ihr? Und muss ihr der Zahn gezogen werden? Danke für eure Antworten

LG <3

...zur Frage

Kater kann keinen Urin absetzen

Hallo meine arme Katze ( 4 Jahre alt ) musste vor 5 tagen zum Tierarzt weil er kein Urin mehr ablassen konnte und musste auch dort bleiben. habe jeden Tag dort angerufen und gefragt wie es meinem armen Schatz geht und was gemacht wurde. mir wurde gesagt das die Harnröhre sich verengt habe und das er deswegen kein Urin mehr ablassen könnte. man hat einen Ultraschall gemacht und danach die Katze in Narkose gesetzt .die Blase wurde durch einen Katheter geleert der auch erst mal ein paar tage drin bleiben sollte damit die Harnröhre sich weitet . heute ist der 5 Tag meinem Schatz geht es schon viel besser er frisst & trinkt wieder richtig .FREU :))) heute wird der Katheter gezogen und es wird nach geschaut ob er es schafft alleine Urin abzulassen und wenn alles gut geht darf er morgen wieder nach hause. meine fragen sind jetzt : was kann ich tun damit so etwas nicht mehr passiert ?vielleicht hat jemand die gleichen prob. mit seiner Katze gehabt und kann mir Tipps geben. wie hoch sind die kosten bei einer Stationäre Behandlung pro Tag (ungefähr ) ?

...zur Frage

Wie soll ich mich verhalten wenn meine Katze mir einen toten Vogel mit nach Hause bringt?

Soll ich sie loben?

...zur Frage

Warum mag die Katze den Meerschweinchen nicht?

Ich habe eine weibliche Katze, sie ist sehr schüchtern und beißt auch nicht. Auch habe ich zwei Meerschweinchen. Aber immer wenn ich die Katze zu den Meerschweinchen ins Gehege schmeisse (ich will das sie miteinander spielen und Freunde werden) rennt die Katze wie verrückt herum und hat sehr Angst. Ich glaube sie mag den Meerschweinchen nicht :(
Den Meerschweinchen verhalten sich neugierig und wollen sich eigentlich anfreunden und schmusen mit der Katze (obwohl den Meerschweinchen ja kleiner sind als die Katze, trotzdem hat sie Angst) Was mache ich falsch? Wie werden sie Freunde?

Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?