Gefrorene Ente backen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, das kannst du nicht.

Die Ente wird außenrum durch die enorme Hitze etwas auftauen, aber dabei auch gleich verbrennen bis zu Kohle, und ab einem Stückchen nach innen bleibt sie roh und sogar noch gefroren.

Du kannst sie in eine Plastiktüte packen, fest zu binden und dann in eine große Schüssel oder ins Wasserbecken der Spüle tun mit - kaltem! - Wasser und sie so versuchen aufzutauen. Immer wieder das Wasser wechseln. Das frische Wasser ist wärmer als das, in dem die Ente schon länger lag. Das geht etwas schneller als an der Luft. Die Ende dann anschließend gut ab- und auswaschen und verarbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne das wird nix!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tau das Viech auf und such dir dann ein Rezept.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann musst du erst mal die Innereien aus dem Inneren heraus nehmen.

Dann musst du die Ente gut würzen.

Dann gibst du sie in den Backofen, erst mal bei niedriger Themparatur so 140° - ca. 1 Std..

Dann eine weitere Stunde bei 160°.

Dazwischen immer wieder mit dem Saft bestreichen.

Ich würde sie in einem Bräter mit Deckel garen und erst kurz vor dem Ende den Deckel abnehmen und nochmals ca. 10° höher stellen und auch immer wieder bestreichen.

Um die Ente würde ich etwas Gemüse legen, gut schmeckt auch immer wenn man noch 1-2 Stengel Rosmarin legst.

Dazu machst du dann Klöse und Blaukraut/Rotkohl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?