Englische Anrede.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

"Miss" wird - genauso wie das deutsche "Fräulein" in der Anrede kaum noch verwendet. Grundschulkinder nennen ihre Lehrerin aber noch meist "Miss". Verlobungen gibt es auch kaum noch, aber in diesem Fall wäre "Miss" politisch inkorrekt, aber möglich. GANZ politisch korrekt ist "Ms" (ausgesprochen wie "Miz", also mit weichem s am Ende), denn dies ist eine Anrede, die für ALLE Frauen, gleich welchen Alters, egal ob verheiratet oder nicht, gilt.

Hallo,

Ms, Miss oder Mrs?

  • Mrs – verheiratete Frau (= Frau)
  • Miss – unverheiratete Frau (= Fräulein)
  • Ms – wenn der Familienstand nicht bekannt ist (= Frau); auch als Anrede für unverheiratete Frauen verdrängt Ms immer mehr die Anrede Miss (ähnlich wie im Deutschen die Anrede Fräulein immer seltener wird)

Damit gilt für die verlobte Frau : Ms bzw. Miss

Hinweis: Die Abkürzungen Mr, Mrs usw. werden im britischen Englisch ohne Punkt (Mr), im amerikanischen Englisch mit Punkt (Mr.) geschrieben.

(Quelle: http://www.ego4u.de/de/business-english/communication/business-letter/salutation)

:-) AstridDerPu

Im Amerikanischen, hauptsaechlich im Sueden der Staaten, ist "ma'am" Usus....fuer jede Frau.

ich denke es ist besser miss zu sagen, da kann man nichts falsch machen.

ich denke, es ist immer noch Miss

Was möchtest Du wissen?