Englisch schlechte Note

6 Antworten

Ich bin mir nicht 100 Prozentig sicher aber ich habe eine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel abgeschlossen. Da hat mein Ausbildungsbetrieb gar keinen Wert auf Englisch gelegt. Jedoch muss man sagen dass Englisch allgemein sehr wichtig ist. Ein Freund von mir macht eine Ausbildung bei der Sparkasse, bei ihm war es ähnlich. Ich denke ist unterschiedlich. Streng dich einfach weiter an, dann wird das schon! 

Wie so oft: Das kommt darauf an...

Für Manche Arbeitgeber ist es extrem wichtig. nehmen wir an, du bewirbst dich in einem Unternehmen, das Weltweit vertreten ist, als Industriekauffrau, dann brauchst du natürlich Englisch. Bewirbst du dich allerdings bei Firma XY GmbH in eurem Dorf, wo hauptsächlich regional gearbeitet wird, wird englisch zweitrangig sein.

Ich hab noch nie bei ner Bank gearbeitet, aber ich denke, bei vielen Banken wird es auch so gehen. Man redet mit den Kunden und Kollegen ja hauptsächlich Deutsch. Wenn dann doch mal ein Englisch-Sprechender Kunde kommt, bist du nicht alleine in der Bank, das kriegt man dann auch so hin :) In dem Bereich ists wichtiger, dass du einigermaßen gut in Mathe bist.

Mach dir kein Stress, niemand ist perfekt :) Man muss nur auf seine Stärken setzen

Kommt auf die Richtung an. Ich hatte selbst eine sehr schlechte Englisch Note und habe Einzelhandelskauffrau gelernt. Meine Freundin auch eine sehr schlechte Note und hat Kauffrau für Bürokommunikation gelernt. Daher kommt auf die Richtung, als auch auf den Arbeitgeber an.

Was möchtest Du wissen?