Endstufe Subwoofer brücken

 - (HiFi, Verstärker, Subwoofer)  - (HiFi, Verstärker, Subwoofer)

4 Antworten

Mich würde es wundern, wenn Du da überhaupt was ruasbekommst, so verrostet, wie die Kontakte sind. Da es eine 4 Kanal Endstufe ist, kannst Du natürlich auch den Subwoofer einzeln anschließen, allerdings kannst Du nur auf 2 Kanäle brücken. Wenn die Endstufe max. 600 Watt Ausgangsleistung hat, hätte der Sub also 300 Watt. An Deiner Stelle würde ich mir eine ordentliche 2 Kanal Endstufe kaufen, die Watt Angaben in RMS macht und nicht Peak.

Die Endstufe wurde mir geschenkt und funktioniert trotz der verrosteten Kontakte einwandfrei. Für meine Anforderungen reicht sie mir, ansonsten hätte ich mir warscheinlich direkt eine andere Endstufe gekauft.

D. h. es ist nich möglich durch irgendwelche "Tricks" den Subwoofer so daran anzuschließen das er mit 600W gespeist wird?

0
@Jonny1000

Nein, das ist nicht möglich. Selbst wenn Du 2 Kabel pro Pol nehmen würdest, hättest Du eine Speisung von 2 x 300 Watt und nicht einmal 600 Watt.

0

Die 600Watt-Angabe als "MAX Power" kannst du leider gleich mal vergessen, da dies unter unrealistischen Meßmethoden ermittelt wurde und nur der Werbung selbst dient(e).

In der Anleitung steht im 2 Kanalbetrieb eine RMS-Leistung von 2 x 140 Watt, was eher realistisch ist. Du könntest damit optimalerweise einen Subwoofer mit einer Doppelschwingspule anschließen, eine Brückung (Ein Subwoofer auf einem Kanal) lässt dieser Verstärker nicht zu.

Steht aber doch alles in der Anleitung, oder hast Du die nicht mehr - dann schau hier: http://www.blaupunkt.de/fileadmin/user_upload/Service/SERVICEDOKU_ZIEL/BA/DE/7607792103001_BA_DE.pdf

Ja vielen dank, hatte keine Anleitung dazu

0

Ja, es gibt auch Mini-Verstaerker, die mit max. 30W versorgt werden und dann

angeblich 2x 300W Leistung produzieren... das waere DIE Loesung aller Energie-

Probleme dieser Welt... nein, alles MArketing-Luegen. Vielleicht schafft deine mal gerade 500W Peak-Spitzenleistung, auf 2 Kanaelen gemessen, also echte 250W fuer einen kurzen Moment... sonst kommt die Feuerwehr.

  1. Die Endstufe liefert ganz sicher keine 600W.
  2. Die gesamte Leistung wäre nur brückbar, wenn ein einziges Netzteil verbaut ist. Ansonsten sind nur 4 Kanäle auf 2 brückbar. Dabei verdoppelt sich theoretisch die Leistung.

Sie hat 2x 140WRms an 4Ohm. Ein 4-Ohm Sub an einem der 2 Kanäle, kann also höchstens mit 140WRms gespeist werden. Ein 2-Ohm Sub gebrückt, ist dann nicht mehr zulässig.

Ja ok, aber es steht drauf das die angeblich 600W liefert

0
@Jonny1000

Weil die Hersteller im Prinzip Betrüger sind. Wenn die Gewichte nicht genormt sind, drücke ich auch mal 100kg in die Luft. Sind zwar nur 30kg, weiß aber keiner.

Findet man aber häufig raus durch: RTFM --> Read the fucking manual :)

1

Was möchtest Du wissen?