Empfange Kunden, bin mitten im Kundengespräch und dann klingelt das Telefon. Wie verhalte ich mich in dieser Situation richtig?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Variante 1

Der Kunde der gerade beraten wird hat wahrscheinlich selbst gewartet auf das Gespräch, wenn das Handy klingelt es erstmal klingeln lassen und sobald sich die Situation ergibt zurück rufen, daher passt auch sehr Variante 1.

Begründung: wie schon gesagt der Kunde hat bestimmt selbst gewartet.
.....
Ich persönlich finde es auch schrecklich zu warten wenn ich beraten werde und jemand ans Telefon geht... Das nervt mich bei der Arztpraxis immer wenn die Angestellten dauernd telefonieren und mich warten lassen obwohl ich schon da war.
......

Großes Lob an manch Pizzerias, wenn der Kunde kommt während die telefonieren muss der Kunde der kommt warten und andersherum auch...
Von daher ist Variante 1 am persönlichsten und Kundenorientiertesten.

In einem Büro wird das persönliche Kundengespräch bevorzugt. Der Anrufer wird es sicher erneut versuchen und dann kannst du mit ihm telefonieren, wenn das Kundengespräch beendet ist.

Also Variante 1

Entweder den Anruf von einem Anrufbeantworter entgegen nehmen lassen, der den Anrufenden freundlich informiert dass sein Berater sich gerade in einem Kundengespräch befindet und gerne zurück ruft oder - wenn mehrere Personen da arbeiten - einen Kollegen den Anruf annehmen lassen.

Ins Leere klingeln lassen ist schlecht. Das persönliche Kundengespräch unterbrechen ebenfalls.

Natürlich Variante 1! Es ist unhöflich und auch nicht geschäftsförderlich, den Kunden, der vor einem sitzt warten zu lassen, um an das Telefon zu gehen. Schalte das Telefon lautlos, damit ihr nicht unterbrochen werdet.

NicoFFFan 28.02.2017, 07:34

Danke, genauso sehe ich das auch und genauso habe ich das auch bislang immer gemacht. Leider habe ich woanders die Erfahrung gemacht, dass, egal was ist, das Telefon bevorzugt wird. Gerade, wenn man es als Kunde eilig hat, kann das sehr belastend sein.

0

Ich bin ebenfalls eher für 1, es kommt aber auf die Länge des Gesprächs an.

Bei 5-10 min ist absolut der Kunde König, aber wenn es doch länger dauert z.b. 1h und jemand ständig anruft, dann würde ich kurz drangehen. Dann aber nur ganz kurz Entschuldigen das man gerade verhindert ist uns sobald möglich zurückruft.

Selbstverständlich Variante 1

Telefon lautlos stellen, dann ergibt sich diese Situation garnicht...........also sowas wie Variante 1.

Wenn das Telefon schellt, dann fühle ich mich als Kunde auch gestört...........dann besser dran gehen und einen Rückruf vereinbaren.........und dann endlich lautlos stellen.

Variante 1. In dem Moment ist  anwesende der Kunde König.


Bei den aktuellen Telefonen wird die Nummer des Anrufers doch gespeichert. Ein Rückruf nach Erledigung des Kundenbesuchs macht immer einen guten Eindruck.

Variante 1+

Mein Dad ist Niederlassungsleiter und predigt seinen jungs / Verkäufern (keine Ahnung was die für ne Berufsbezeichnung haben)

Variante 1 

Ein Kunde kommt, ich ....... bearbeite ihn.

Ob das ein Erfolg versprechendes Konzept ist wage ich bezweifeln.

"Überzeugung" heißt das Zauberwort.

Was möchtest Du wissen?