Emetophobie - Wie damit umgehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi, IceCreamMan. Was du da beschreibst ist eine ganz normale Reaktiopn und hat nix mit einer Phobie zu tun, denn 90% der Menschen geht es so, dass sie gleich mit reihern, wenn wer anderes das tun muß. Dass du Sorge hattest, dein Kumpel würfelt dir gleich alles voll, ist ganz normal und er müßte sich eher drum sorgen als du, denn seine Übelkeit ( wenn ihr euch nicht grade die Birne zu gekippt habt ) könnte von einer milden Form Epilepsie kommen. Zum Umgang mit der Ko*zangst, kann ich nur sagen: Situationen meiden, in denen sowas vor kommt, was dir leicht fallen sollte, denn so oft ruft niemand öffentlich Ulf! Schönes xxl Weekend dann, lG..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IceCreamMan1996
01.10.2011, 23:28

Jetzt wo du es grade so erwähnst, kann es ja sein, dass ich garkeine Emetophobie hab, da es vielen Anderen auch so geht, und das mehr oder weniger normal ist, also muss es doch keine Phobie sein ;-)))

Dir auch ein gutes Wochenende ;-))

0

Arzt aufsuchen oder dich ins kalte Wasser werfen lassen, indem du damit konfrontiert wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IceCreamMan1996
01.10.2011, 23:06

Zum Psychologen geh ich mit Sicherheit nicht!

0

Warum damit umgehen? Wann erbricht sich den schon jemand im Alltag? Bei mir ist es seeehr lange her (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IceCreamMan1996
01.10.2011, 23:05

Stimmt, kommt auch selten vor..

0

Was möchtest Du wissen?