Eltern wollen Enkel, ich nicht?

16 Antworten

Ich glaube, bei manchen Eltern kann man sich den Mund fusselig reden - ohne Erfolg.

Du bist grade mal 21 Jahre jung. Zusätzlich mitten im Studium.

Wie sollst du da eine Familie ernähren können, dich um ein Kind kümmern können? Okay, viele schaffen das - aber du bist nicht "die anderen" sondern du selbst.

Wenn reden nicht hilft, vielleicht würde es helfen das Thema konsequent abzublocken? Beispielsweise "Das Thema ist für mich abgeschlossen. Ich bin noch zu jung für derlei gravierende Entscheidungen. Bitte respektiert dies." Anschließend würde ich nicht weiter darauf eingehen. Egal wie oft mir Artikel zugeschickt werden oder erzählt würde welche Kinder von welchen Nachbarn/ Verwandten/ Bekannten grade heiraten oder Single sind oder Kinder bekamen.

In welchem Alter haben denn deine Eltern dich eigentlich bekommen?

Geht es in den Gesprächen wirklich um Kinder oder um eine Frau? Das wird nicht so ganz klar.

Also wie bekomme ich es hin, dass endlich mal Ruhe ist?

Du kannst mal in Ruhe mit ihnen sprechen. Also ein ernsthaftes Gespräch. Ich würde dann an deiner Stelle nicht drauf eingehen, ob du eine Partnerin oder Kinder haben möchtest.

Sondern erkläre, dass du dein Leben selbst so gestalten möchtest, wie du es für richtig hältst. Und jetzt ist erst mal ein Lebensabschnitt dran, in dem du Studieren und dich entwickeln möchtest.

 

 

 

 

Also ich habe es so gelöst:

Da ich ja weiß Gott was noch alles in meinem Leben erleben werde habe ich nicht vor vor Ende des 30. Lebensjahres Kinder zu bekommen. Zuerst einmal wird studiert und die Welt bereist^^

Das wissen meine Großeltern auch (lebe seit ich ein Kind bin bei denen) - und sie akzeptieren es.

Deine Eltern scheinen wohl zu wissen dass du keine Kinder bekommen willst, doch sie verdrängen es wohl bewusst da sie nicht genau wissen wie sie mit der Situation umgehen sollen (passt nicht ins Weltbild oder wasauchimmer)

Mein Tipp daher: Gewisse Sachen tolerieren - wenn es dir aber zu extrem wird dann Rede nocheinmal ernst mit ihnen drüber oder schreibe es ihnen auf (dürfte helfen). Mach Ihnen klar dass du genau weißt wie sehr sie sich einen Enkel wünschen, es aber immer noch deine Verantwortung ist was du mit deinem Leben machst.

LG

Kinder verklagen Eltern. Wie sieht das in der Praxis aus?

Hallo, ich hab hier des öfteren Fragen gegelesen bei denen mehr oder weniger die Lösung war, dass noch nicht volljährige die Eltern verklagen sollen, zum Beispiel wenn sie zuwenig Taschengeld bekommen oder gespartes Geld der Kinder verwenden. Aber wie sieht das in der Praxis aus. Wo geht das Kind hin ohne Geld um zu klagen und wenn die Eltern dann verklagt werden, wie läuft das ab. Die werden doch wohl kaum ohne sonstige Sanktionen die Tausender rausrücken und die Kinder leben glücklich bei ihnen als wäre nix gewesen ...

...zur Frage

Adventskalender selbst basteln und befüllen für die ELTERN.

Ich möchte gerne für meine Eltern (56 und57 Jahre)einen Adventskalender basteln den ich dann befülle. (Als ich den Adventskalender für meine Kinder machte,hatte ich reichlich Ideen-aber bei meinen Eltern...???) Weis aber noch nicht so genau mit was!?! (An leere Zigarettenschachteln oder Streichholzschachteln dachte ich-aber wo her bekomme ich so viele?). Dann das nächste Problem mit was könnte ich den Adventskalender füllen??? Auf ein paar schöne Ideen (aber bitte nicht Schokolade) von euch wäre ich dankbar.

1.- Frage: mit was basteln? 2.- Frage: mit was befüllen?

...zur Frage

Müssen Enkel für die Großeltern aufkommen, wenn sie ins Heim kommen?

Dass Kinder für die Eltern bei einem Heimaufenthalt - nach deren finanziellen Möglichkeiten - beisteuern müssen, ist bekannt, doch wie sieht es zwischen Großeltern und Enkeln aus?

...zur Frage

Warum sind sich oft Großeltern und Enkel ähnlich(er)?

ich habe (relativ) oft von anderen leuten gehört, dass sich die großeltern und die enkel in ihren interessen, ihren meinungen,einstellungen und ansichten ähnlicher sind, als die enkel und deren eltern bzw. die großeltern und die eltern (deren kinder). anders ausgedrückt, dass die "ähnlichkeit" oft eine generation "zu überspringen" scheint.

woran könnte das aber liegen?

...zur Frage

Wie reagiert man angemessen auf laute und aktive Kinder in öffentlichen Einrichtungen?

In der letzten Zeit war ich häufig in folgender Situation: Ich sitze gemütlich in der Bahn, im Bus, in einem Restaurant oder einer Eisdiele und möchte eigentlich nur gemütlich dort sitzen. An diesem Vorhaben wurde ich allerdings häufig durch laute, herumlaufende Kinder gehindert, deren Eltern sie nicht von ihrem Verhalten abhielten.

Wenn es sich speziell um einen familienfreundlichen Ort handelt, muss man laute und aktive Kinder sicherlich tollerieren, aber gerade im Restaurant oder bei einer langen Bahnfahrt sind diese sehr anstrengend. Ist es egoistisch, wenn man in der Bahn einfach seine Ruhe haben will, oder im Restaurant gemütlich essen? Darf man die Eltern auf das störende Verhalten der Kinder aufmerksam machen, oder ist man gleich intollerant, nur weil man auch an einem öffentlichen Ort seine Ruhe haben will?

...zur Frage

was passiert wenn kinder ohne eltern aufwachsen?

ja weiß die frage ist komisch aber ich musste mit 5 jahren meine eltern verlassen,weil das jugendamt dort wo ich wohnte es zu gefährlich hielt und jetzt leide ich unter deppresionen,bin aggresiv,und habe mich sogar mal geritzt,sind das die folgen davon?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?