Eltern wollen Enkel, ich nicht?

16 Antworten

Ich glaube, bei manchen Eltern kann man sich den Mund fusselig reden - ohne Erfolg.

Du bist grade mal 21 Jahre jung. Zusätzlich mitten im Studium.

Wie sollst du da eine Familie ernähren können, dich um ein Kind kümmern können? Okay, viele schaffen das - aber du bist nicht "die anderen" sondern du selbst.

Wenn reden nicht hilft, vielleicht würde es helfen das Thema konsequent abzublocken? Beispielsweise "Das Thema ist für mich abgeschlossen. Ich bin noch zu jung für derlei gravierende Entscheidungen. Bitte respektiert dies." Anschließend würde ich nicht weiter darauf eingehen. Egal wie oft mir Artikel zugeschickt werden oder erzählt würde welche Kinder von welchen Nachbarn/ Verwandten/ Bekannten grade heiraten oder Single sind oder Kinder bekamen.

In welchem Alter haben denn deine Eltern dich eigentlich bekommen?

Geht es in den Gesprächen wirklich um Kinder oder um eine Frau? Das wird nicht so ganz klar.

Also wie bekomme ich es hin, dass endlich mal Ruhe ist?

Du kannst mal in Ruhe mit ihnen sprechen. Also ein ernsthaftes Gespräch. Ich würde dann an deiner Stelle nicht drauf eingehen, ob du eine Partnerin oder Kinder haben möchtest.

Sondern erkläre, dass du dein Leben selbst so gestalten möchtest, wie du es für richtig hältst. Und jetzt ist erst mal ein Lebensabschnitt dran, in dem du Studieren und dich entwickeln möchtest.

 

 

 

 

Also ich habe es so gelöst:

Da ich ja weiß Gott was noch alles in meinem Leben erleben werde habe ich nicht vor vor Ende des 30. Lebensjahres Kinder zu bekommen. Zuerst einmal wird studiert und die Welt bereist^^

Das wissen meine Großeltern auch (lebe seit ich ein Kind bin bei denen) - und sie akzeptieren es.

Deine Eltern scheinen wohl zu wissen dass du keine Kinder bekommen willst, doch sie verdrängen es wohl bewusst da sie nicht genau wissen wie sie mit der Situation umgehen sollen (passt nicht ins Weltbild oder wasauchimmer)

Mein Tipp daher: Gewisse Sachen tolerieren - wenn es dir aber zu extrem wird dann Rede nocheinmal ernst mit ihnen drüber oder schreibe es ihnen auf (dürfte helfen). Mach Ihnen klar dass du genau weißt wie sehr sie sich einen Enkel wünschen, es aber immer noch deine Verantwortung ist was du mit deinem Leben machst.

LG

Was möchtest Du wissen?