Wie kann ich meine Eltern überreden Spiele ab 16-18 zu kaufen?

7 Antworten

Ich finde es kommt immer darauf an wie man damit umgeht... Versuch deine Eltern zu überzeugen dir das Spiel spielen zu lassen indem du ihnen sagst du nimmst es sozusagen nur auf Probe also wenn sie eine negative Entwicklung bei dir erkennen können sie dir es wegnehmen und erst wieder geben wenn du ein bisschen älter bist Außerdem finde ich Star Wars Battlefront nicht brutal wenn man da Z.B Assassins Creed anschaut was auch ab 16 ist aber um Weiten brutaler ist nur in der Vergangenheit spielt


n1ceTee 
Fragesteller
 14.08.2015, 22:13

So ist es auch da ich diverse Spiele ab16-18 bei Freunden Spiele. die Entwicklung ist nicht negativ beeinträtigt worden, ich bin z.b nicht gerne gewalttätig also ich hasse es andere zu schlagen

0

Warte noch 2 Jahre dann kannst du spiele ab 16 zocken meine Mutter hat mir ab und zu Spiele ab 16 bzw 18 gekauft sie hat sich aber imme vorher ein LP angeguckt und hat sich Ihre eigene Meinung darüber gebildet wollte sie dass ich dieses Spiel nicht habe hat sie mir dies natürlich nicht gekauft Ich hab auch erst mit den Wünschen angefangen als ich kurz vor dem 16. Geburtstag stand. Oft hat sie auch gesagt ich weiß nicht warum das Spiel ab 16 ist wie Skyrim beim Vorgänger konte man auch virtuelle Personen töten und Tiere jagen und der war ab 12. Aber spiele wie Far Cry 4 wollte sie mir nicht kaufen da sie das für zu Gewalttätig hielt. Sprich mit deinen Eltern zeig Ihnen Lets Plays und lass sie entscheiden ob sie dir das kaufen.

Ich bin der Meinung, selbst wenn du selber glaubst reif genug zu sein, das solche spiele nicht ohne Grund ein FSK Logo haben und wenn deine Eltern nicht wollen das du so etwas zu Hause spielst (ich würde das auch nicht erlauben, wenn ich Kinder hätte) dann hast du das zu akzeptieren. Solange du noch nicht volljährig bist musst du eh machen was deine Eltern wollen


timdegu  05.10.2015, 09:48

Ich würde das Erlauben wenn ich selbst Kinder hätte und diese in dem Alter sind jedoch mit Einschränkungen auch würde ich nicht einem 14 Jährigen Kind gleich Spiele ab 18 kaufen sondern bis er 16 ist nur Spiele die ab 16 Freigegeben sind wenn er 16 ist ist er Reif genug zu Spiele ab 18 zu Spielen so haben meine Eltern dies auch gemacht.
Ich find manche Spiele sind wirklich zu hoch eingestuft wie Skyrim der Vorgänger war ab 12 warum nicht auch Skyrim?

Wenn man als Eltern dem Kind gewisse Spiele ab z.b. USK 16 verbietet gibt es zu 100% einen Kumpel der dieses Spiel hat und dann zockt er dies da. Oder er hat einen Guten PC und hat Steam drauf schonn läuft er zum nächten Müller, Real und wo Steamguthabenkarten sonst noch verkauft werden. Kauft sich heimlich eine Guthabenkarte von Steam, geht in sein Zimmer und kauft es via Steam da man beim Kauf einer Guthabenkarte von Steam keinen Perso vorzeigen muss dass man über ein gewisses Alter ist (anders sieht es bei Mitgliedschaftskarten wie PSN aus).  Das war bei mir so bei meinem Bruder auch und dass wird auch in Zukunft so sein. Genau wie es viele Jugendliche gibt die mit 15/16 schon rauchen meine Mutter hat mir als ich 16 war mal ne Packung geschenkt (Zigarillos) die liegt heute noch mit 19 von 20 Zigarillos bei mir im Zimmer weil ich gesagt hab ich brauch das nicht und rauche nur zu besonderen/eimaligen Anlässen wie bald meinen 18 Geburtstag.

Ganz nach dem Motto darf ers hier nicht macht ers heimlich wo anders.

0

Diese Spiele haben nicht umsonst eine Altersbeschränkung.

Wenn deine Eltern auch nur halbwegs verantwortungsvoll sind,werden sie diese Spiele nicht kaufen.

Ich finde das es nicht schlimm ist mit 12 oder 13 oder so Spiele ab 18 zu spielen.Der Fakt das man dadurch agressiv wird ist völliger schwachsinn...Klar sind die Spiele Brutal.Aber eure Eltern gucken ja auch James Bond und sagen nicht das ist viel zu schlimm oder so