Elektro-Schaltplan für einen Durchlauferhitzer?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Anhand der forderung einer definierten Ausgangstemperaur kommt nur ein elektronisch geregeltes gerät in Frage. ein komplettes schaltbild kann ich dir leider nicht liefern, aber im wesentlichen ist jeder elektronisch gereglte durchlauferhitzer gleich aufgebaut.

du hast einen Sicherheitstemperaturbegrenzer, der unabhängig vom restlichen gerät mechanisch auslöst, wenn die Patrone zu heiß wird.

dann hast du einen Eingangstemperaturfühler, und eine Messtrubine, die Menge und Temperatur des einströmenden Wassers erfassen. An hand dieser Daten rechnet die Steurerung die benötigte Leistung für das Aufheizen aus und gibt diese Daten an den Leistungsteil weiter. dieser besteht aus 6 tyristoren, ist also eine art Leistungsdimmer für Drehstrom. Am Ausgang gibts noch einen fühler, der überprüft, ob alles stimmt...

die einfachen elektronischen geräte haben ein Poti, wo man nach einer skala die temperatur einstellen kann. ersetzt man den Poti einfach durch eine Kette aus Widerständen, kann man durch Abgriff aus den Punkten zwischen den Widerständen temoeraturen vorwählen. baut man hier den drehschalter ein, kann man wie gewünscht die 3 ausgangstemperaturen einstellen.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?