Ekel vor Tauben

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann dich wirklich gut verstehen , ich habe seit dem ich denken kann tierische Angst vor Tauben , allgemein sind mir Vögel nicht ganz geheuer , aber diese Angst vor den Tauben schränkt mich wirklich ein. Innenstädte betrete ich gar nicht und wenn es dann doch mal sein muss "renne" ich durch. Ich bin jetzt auch schon seit längerem in Therapie und habe unter anderem meine Emetophobie (Angst vor dem Erbrechen) in den Griff bekommen. Jetzt versuche ich das mit den Tauben irgendwie hinzubekommen . Im Prinzip läuft das so ab , dass du dir erst mal Situationen ausdenkst ,die du dann von "irgendwie machbar" bis "im Moment absolut unmöglich" ordnest (z.B. Fotos von Tauben ansehen , Videos ansehen ...) . Und dann fängst du unten an und arbeitest dich hoch . Sowas dauert zwar sehr lange, aber wenn du danach die Angst los bist , lohnt es sich doch wirklich =) Was aber ganz wichtig ist , wenn du dich einmal in eine Konfrontationssituation begeben hast , solltest du nicht aus der Situation flüchten , denn dann denkt dein Körper "oh ja , Tauben sind wirklich gefährlich". Deshalb sollte auch immer eine andere Person dabei sein , die das verhindert , aber letztendlich hängt es von dir ab. Und zum Thema " der Psychiater lacht mich doch bestimmt aus" : Keine (guter) Psychologe wird dich deshalb auslachen , die behandeln auch noch ganz andere Ängste, die total absurd klingen . Dennoch sind das alles Ängste unter denen die Betroffenen leiden und man wird alles mögliche tun um zu helfen. Ich wünsch dir jedenfalls , dass du eine gute Lösung findest =)

Cilek1453 27.05.2013, 22:37

das problem ist wen ich tauben sehe kann ich nicht mehr essen ich versuche das grad in griff zu kriegen selbst wen es im Fernseher ist! ich lese berichte ohne bilder und alles über diese ekligen ficher aber es bringt nix es ist krankhaft stört mich sehr belastet mein ganzes leben keiner wills verstehen selbst mein mann nicht es sagt jedesmal übertreib nicht. wen ich unterwegs ne tote taube irgendwo liegen sehe steigt mir sofort das fieber hoch und ich könnte umkippen

0
sternschnuppe97 31.05.2013, 12:03
@Cilek1453

Ich kenn das , also nicht so heftig , dass ich gleich Fieber krieg oder umfalle , aber mich schüttelt es auch wenn ich nur darüber nachdenke. Wenn ich Freunden erzähle , dass ich Angst vor den Viechern habe , dann können die das auch nicht nachvollziehen , aber sie respektieren es . Es ist gut , dass du es schon versucht hast, dich damit auseinander zu setzen , aber ich glaube du solltest dir lieber professionelle Hilfe holen. Glaub mir ich bin eigentlich ein Gegner von diesem ganzen Psychogeschwafel und ich hätte meine Therapeutin schon so oft gegen die Wand klatschen können ,als es um andere Themen ging , aber in der Hinsicht ist sie wirklich nützlich ;) Es ist eben so wie ich schon geschrieben hab , wenn du dich einer solchen Situation auslieferst , aber dann immer wieder aufgibst , lernt dein Körper , dass Tauben wirklich eine Gefahr sind und wenn es ganz blöd läuft verstärkt sich deine Angst dadurch weiter ( falls das noch geht ) . Ich würde auch lieber weg rennen ,wenn ich die Tiere sehe , aber dann hält sie mich auf und steht das mit mir durch . Auch als wir nur Bilder oder Videos angesehen haben , hat sie dafür gesorgt , dass ich mich gedanklich nicht ablenken kann. Das ist zwar im ersten Moment fies , aber ansonsten funktioniert es halt nicht . :/

0

Der Ekel vor Tauben ist verständlich, schileßlich sind sie als "schmutzige Tiere" bekannt, die Keime und Krankheiten übertragen. Nicht umsonst werden sie "die Ratten der Lüfte" genannt. Wenn es aber so schlimm ist, dass Du nicht in die Stadt gehst, dann hole Dir am besten Hilfe beim Psychiater oder anderen Stellen.

Therapie. Oder informiere Dich über Tauben. Schau ne Doku, lies ein Buch. Tauben sind "auch nur Vögel". Und sie greifen Dich weder an, noch kommen sie Dir besonders nah, wenn Du durch die Straßen gehst.

Was möchtest Du wissen?