Eiter am Zeh selbst aufgegangen?

7 Antworten

Besorge dir "Braunovidon" in der Apothke und mach das auf die Stelle, aber ordentlich. Anschließend einen kleinen Verband. Diesen tägl. wechseln. Nach drei Tagen genügt ein Pflaster, mit der Salbe. Du kannst da fast zuschauen wie es heilt.

Die Salbe zieht den Eiter raus und heilt die Entzündung.

Gute Besserung

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo Arctic Wonder, Nein darüber musst du dir keine Sorgen machen es müsste im normal Fall einfach heilen, wenn nicht beobachtet die Stelle 3 bis 4 Wochen und wenn es dann immer noch nicht geheilt ist, solltest du einen Arzt aufsuchen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Eiter kann man ausdrücken, ich mach das, bis Blut kommt. Dann ist alles weg. Die "Wunde" braucht ein Pflaster, eventuell eine Heilcreme, aber nur was ganz natürliches, von Weleda oder so.

Mach weiter Fußbad und danach Pflaster drauf,bis der Eiter raus ist, dann kann es abheilen. Fußbad mit Kernseife wäre gut.

Betaisodona Lösung hilft da sehr gut.

Was möchtest Du wissen?