Einstieg in den Kriminaldauerdienst wie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Um in den KDD zu kommen, muss man erst mal Erfahrungen sammeln - und zwar in der normalen Kripo-Arbeit. Der KDD ist dazu da, die ersten Angriffe bei (größeren) Straftaten zu machen und die Kollegen der SchuPo beratend zu unterstützen. Und dazu muss man erst mal selber die Nase in den Dreck stecken. Ich hätte auch gerne damals gesagt: Ich möchte aber nur als Polizeipräsident (würd ich heute um keinen Preis mehr sagen/wollen) oder als ... arbeiten. Da es bei der Polizei aber nicht wie bei "Wünsch Dir was" zugeht, muss man erst mal "unten" anfangen, Erfahrungen sammeln, sich qualifizieren und dann eventuell für eine Dienststelle/einen Posten bewerben.

bevor du zum KDD überhaupt hinkannst, musst du ja soweiso erstmal zur kripo, und davor so oder so erstmal die grundausbildung zum polizeibeamten machen. wenn du die hinter dir hast, dann im einzeldienst bist, musst du rüber zur kripo wechseln, dann kannst du dich da hinarbeiten, und mit viel glück kommst du , wenn du dich dorthin versetzen lässt und ein platz da ist, auch zum KDD. aber nur , weil du das gerne so hättest, wird das nicht einfach so gehen. denn versetzungen sind wünsche, die der dienstherr keineswegs erfüllen muss. denn für den dienstherr bist du nunmal ein polizeibeamter in erster linie, der gewiosse berufliche verpflichtungen hat, eben auch die, dort zu arbeiten, wo der dienstherr dich einsetzt. wenn du damit nicht leben kannst oder willst, dann solltest du dir das alles nochmal überlegen.

Also erstmal wüsste ich gerne was dich so am KDD interessiert..

Bei uns bestehen deren drei Hauptaufgaben in der Aufnahme von

  1. Einbruchdiebstahl

  2. Leichen (bei ungeklärter Todesursache), davon sind aber 99% alte Menschen die eines natürlichen Todes gestorben sind... der Notarzt aber ungeklärte T.U. angekreuzt hat

  3. Brände

Dann ist es wie überall bei der Polizei... wenn du dich nur für einen Bereich interessierst (der nicht der Streifendienst ist) kannst du schnell unglücklich werden.

Was machst du wenn du 1 Jahr in die BePo oder ein paar Jahre in den Streifendienst musst? Dann bist du u.U. unzufrieden.

Polizei ist ein Beruf der ganz viel von Erfahrung lebt... die sammelt man am besten auf der Straße... also im Streifendienst.

Hier in Niedersachsen kommt man nur in Ausnahmefällen direkt in den KDD. In welchem BL würdest du dich bewerben wollen?

Keine Sorge, der KDD ist keine Belohnung, sondern eine Station, die fast alle Anwärter durchlaufen müssen. Der KDD ist auch nicht so sonderlich beliebt, weil dort Schichtdienst herrscht.

Bewirb Dich doch beim ZDF.

wieso beim zdf?

0
@bert43

Ja, aber ich möchte nicht ins Fernsehen, sondern ins richtige KDD

0

Was möchtest Du wissen?