Einrichtungstipps bei weißen Fliesen

4 Antworten

Zu einem weißen Grundton im Raum wirkt es oft gut, wenn man Dinge wie Vasen, Bilderrahmen, Tischtücher,... in sehr kräftigen Farben nimmt, zB ein knackiges Apfelgrün und ein dunkles Lila. Mut zur Farbe, dann schaut deine Wohnung am Ende richtig geil aus mit den Fliesen!

Danke für die Tipps. Ich hoffe dass sie richtig toll aussehen wird. Weil meine Vorstellungskraft ist aufgrund der Einrichtung der derzeitigen Mieterin zuemlich eingeschränkt. Vielleicht kennst du das, dass es schwer ist, wenn man ne hässliche und dreckige Möblierte Wohnung sieht, sich die ganze Sache schön vorzustellen :)

0

Wände müssen auch leider in sterilem weiß gelassen werden

wer sagt das?? Du kannst Deine Wohnung nach Deinem Geschmack farbig streichen, das darf Dir niemand verwehren!

Wenn Du weiße Möbel hast, da passen viele Farben als schmückendes Beiwerk.

Ja ich fands auch eigenartig. Die Wände sind nicht so typische raufaser sondern haben so ein anderes Muster (auch irgendwie aber rau) und meine Vermieterin meinte, dass die eher nicht gestrichen werden sollten, da sie nicht wisse ob das gehe..Ich muss dazu sagen, dass sie jetzt nicht so die Hellste ist und ich da einfach keine Lust habe zu diskutieren.

0
@Zuckerpuppe1991

Das ist auch gesetzlich gar nicht zu belegen. Du solltest Dich in Deiner gemieteten Wohnung wohl fühlen..also tu es!!

0

coolen Teppich oder Läufer in einer Knallfarbe passsend zur Einrichtung auslegen. Dann wird der weiße Boden zum Teil versteckt und gemütlich ist es auch

Ja ein Teppich kommt auf alle Fälle in die Wohnung :) Die Frage ist dann wieder welche Farbe. Ich persönlich mag eher so Brauntöne. Ich hab aber Angst dass wenn er zu dunkel ist ein zu harter Kontrast entsteht und wenn er zu beige ist dass es nicht reicht um sich gegenüber dem wieß zu behaupten :) Danke für die Idee

0
@Zuckerpuppe1991

wie wär es mit dunklem lila oder dunkles Rot. Bei Brauntönen würde ich evt. einen Cafeton nehmen. Sieht bestimmt gut aus !

0

Wie findet ihr diese LED-Schreibtischlampe von LIDL 💡?

"Edles Design aus verchromtem Metall und teilsatiniertem Glas" hört sich schonmal gut an. 3000 K Farbtemperatur ist auch gut, mag keine kalten Lampen. 💡 Hell genug soll sie auch sein laut Bewertungen. Fragt sich nur, ob das für 14,99 € was sein kann

https://www.lidl.de/de/livarno-lux-led-tischleuchte/p231786

...zur Frage

Schimmelschaden: Wer zahlt Schrank, Bett, etc.

Hallo zusammen,

ich habe bis vor kurzem in einer Wohnung mit einem erheblichen Schimmelschaden im Schlafzimmer gewohnt. Durch den Schimmel ist uns (meiner Freundin und mir) einigen Schaden entstanden. Verschmittelt waren z.B. der Kleiderschrank, das Bett, die Matratze, die Nachtschränkchen, 1 Malm Komode, 1 Expedit Regal, Kleidung, etc.

Nach jahrelangen hin und her (ca. 3 Jahre), hat unser damaliger Vermieter ein selbstständiges Beweisverfahren eingeleitet, bei dem die Raumtemp. / Feuchtigkeit und und auch eine Themogutachten der Wand gemacht wurde. Ergebnis war, dass der Schimmel eindeutig von der schlecht isolierten Wand verursacht wurde. Außerdem steht in dem Gutachten "selbst durch ein ausreichendes Heiz und Lüftungsverhalten, hätte nicht verhindert werden können, dass Möbel und Textilien beschädigt werden". Sprich es ist 100% zu unseren Gunsten ausgefallen.

Jetzt disktuieren wir aber mit unserem Berater vom Mieterbund, ob / wie wir den Schaden erstattet bekommen. Seine Aussage ist, dass man dem Vermieter grobe Fahrlässigkeit unterstellen muss. Ist dem so?

Außerdem mussten wir ja um schwerwiegende Krankheiten zu vermeiden kurzfristig aus der Wohnung ausziehen, kann man hier ggf. Provision / Umzugskosten dem Vermieter in Rechnung stellen?

Was ist mit Versicherung (z.B. Gebäudeversicherung) müssten die nicht für so einen Schafen aufkommen?

Uns hat der ganze Spaß jetzt mehrere Tausend Euro gekostet und wir können ja nicht mal was dafür. Es muss doch irgendwelche Rechtlichen Möglichkeiten geben!?

Würde mich über jeden Tipp / Ratschlag / Meinung freuen.

Danke und viele Grüße Chris.

...zur Frage

Weißen Schimmel in der Wohnung nur an Kleidung und Möbel was tun ?

Hey ich brauche dringend eure Hilfe. Mein Freund und ich wohnen erst seid Anfang des Jahres in der neuen Wohnung. Unsere Vormieterin hatte uns verschwiegen, dass Sie Luftfeutigkeitsprobleme haben. Nun ist es so weit das ich ein Lüftungsprotokoll führe & habe es auch der Genossenschaft gemeldet. Allerdings wird es immer schlimmer!!! Am Anfang habe ich nur bisschen Schimmel gefunden an solchen Deko Zweigen von IKEA. Dann auf dem Sakko meines Freundes. Dann auf einer Stofftasche - die komplett voll war!!! Dazu kommt das ich jeden Tag neue Dinge finde die verschimmelt sind. Meine Schuhe, meine Matratze von unten am Kopf Bereich. Dann das Kopfteil von Bett, dieses ist aus Kunstleder. Die Luftfeutigkeit ist immer zwischen 65-86% !!! Egal was ich tu ich bekomme sie nicht runter ! Die Genossenschaft hat nun Messgwräre aufgestellt, aber der Scjimmel ist nirgendwo an den Wänden. Nur Möbel, Kleidung etc. ich komme schon nicht mehr hinter her. Weiß jemand von euch Rat? Wie lange muss ich der Genossenschaft Zeit geben um die Ursache zu finden? Kann ich mietminderung machen? Wenn ja wie viel? Ist es ein Kündigungsgrund ohne Kündigungsfrist?

...zur Frage

Welche Tapete passt?

Ich möchte in meinen Schlafzimmer ein entspanntes Klima und bin mir nicht ganz sicher welche Tapeten Farbe ich nehme sollte oder doch auch mit mustert?

...zur Frage

Ideen für die Badezimmer Einrichtung?

Hallo Zusammen,

ich bin gerade umgezogen und wir haben in einem Raum ein großes Badezimmer. Er ist jedoch zweigeteilt, sodass in der einen Hälfte eine Badewanne/Dusche plus Waschbecken steht, in der anderen Hälfte ist jedoch relativ viel Platz in dem nichts ist.

Ich habe aber absolut keine Ahnung wie ich diesen Platz nutzen soll. Vielleicht habt ihr ja Ideen/Vorschläge?

Danke und Gruß,

Peter

...zur Frage

Laminat zu Buchemöbeln

Hallo zusammen,

ich weiß, dass es diese Frage im Internet schon ein paar mal gibt, aber so richtig weitergeholfen hat mir das bisher alles nicht.

Zur Situation: Ich habe eine Wohnung in der mit Ausnahme von Küche und Bad flächendeckend Teppich verlegt ist. Schön und gut, aber der soll raus - ich bin nunmal Holzfan. Da ich dort aber nur eine begrenzte Zeit leben werde, soll es Laminat und kein Parkett werden.

Jetzt stellt sich mir die Frage nach der "Farbe" bzw. der imitierten Holzart. Ich habe fast ausschließlich Buchemöbel (teils massiv, teils nachgebildet) und einige wenige weiße Regale. Die Küche ist auch weiß (Essgarnitur wieder Buche). Außerdem habe ich im WoZi eine dunkelrote Wand (die kleinste) und im Arbeitszimmer eine mittelblaue. Die Räume sind im Großen udn Ganzen recht tief, aber durch je ein großes Fenster dennoch relativ gut ausgeleuchtet . Jetzt auch den Boden in Buche zu machen, wird mir zu viel, denke ich. Habt ihr Tipps/Vorschläge zu passenden Kombinationen? Vllt. sogar Beispielfotos, auf denen man das mal sehen kann? Mir fällt das Vorstellen da leider sehr schwer.

Ich denke prinzipiell, dass man wohl auf einen relativ hoher Kontrast achten sollte? Vllt. etwas dunkles wie Nussbaum oder gar Wenge? Wie extrem kann/darf der Unterschied eurer Meinung nach werden? Alternativ etwas ganz helles (gekalkte Esche oder heller Ahorn?) - ich habe hier die Befürchtung, dass das die Räume schnell kühl wirken lässt (insb. bei gekalkten/"weißen" Hölzern).

Als Studentin habe ich leider nicht die Möglichkeit auch noch die Möbel auszutauschen ;)

Danke & Gruß

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?